Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Gedanken Kompositionen - Gedichte über uns selbst

"Gedanken Kompositionen" von Jasmine Al-Massoudy

In ihrem ersten Gedichtband "Gedanken Kompositionen" veröffentlicht die junge Autorin Jasmine Al-Massoudy Gedichte, die kritisieren und das Leben hinterfragen.

Die Gedichte von Jasmine Al-Massoudy in "Gedanken Kompositionen" setzen dort an, wo das Visuelle aufhört. Denn Darstellungen durch zum Beispiel die Malerei haben ihre Grenzen, doch mit Worten lassen sich einzigartige Konstrukte erschaffen. Dabei liegt es am Leser, ob er sich in ihnen verliert oder wiederfindet. Worte sind, so die Autorin, die Pinsel, mit dem Fantasien gemalt werden. Gedichte geben unser Denken, unsere Gefühle und unser Erleben wieder. Sie sind also viel mehr als Worte, die sich reinem. Allerdings muss sich der Leser mit den Worten auseinandersetzen, um Zugang zu ihnen zu finden. Dann ist es möglich, sich selbst durch die Lektüre neu kennenzulernen.

Die Autorin Jasmine Al-Massoudy wurde am 04. Oktober 2001 in Aschaffenburg geboren und besucht dort aktuell das Gymnasium. Sie entdeckte schon früh ihre Leidenschaft für Kunst und Lyrik und widmete sich auf der Mittelschule zunächst der Malerei. Auf dem Gymnasium kam dann die Liebe zur Literatur und insbesondere zur Lyrik dazu. Seit dieser Zeit schreibt Jasmine Al-Massoudy selbst Gedichte und möchte diese mit ihrem Debütwerk vor allem jungen Menschen zugänglich machen.

"Gedanken Kompositionen" von Jasmine Al-Massoudy ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-8616-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.