Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt - Impressionen 1995 bis 2020

"Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt" von Gunter Woelky

Gunter Woelky nimmt in "Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt" Notiz an der politischen Wirklichkeit.

Die Unfähigkeit des Autors zu Streiten stellt sich zusehends als Einschränkung heraus. Zu den Menschen, die ihn am meisten beeindrucken, gehört sein Briefträger, weil dieser immer gut gelaunt zu sein scheint und sich von nichts deprimieren lässt. Als Kind saß der Autor oft stundenlang auf der Fensterbank und sah in den Hof, der mit jungen Bäumen bepflanzt und eine Ausnahme in der grauen Stadt war. Als Erwachsener fragt er sich, warum er eigentlich jeden Tag wieder aufsteht und ob eine bessere Zeit oder die Endzeit vor der Tür steht. Er erkennt, dass er nur einen einzigen wahren Feind hat: sich selbst.

Das Buch "Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt" von Gunter Woelky steckt voller Impressionen aus den Jahren 1995 bis 2020 - mal nachdenklich, mal leicht satirisch, mal hoffnungsvoll, mal ein wenig lustig. Es geht um Themen aus dem echten Leben, um Kunst, Spiritualität, Ehe, Pädagogik und um die menschliche Psychologie. Es werden interessante Fragen gestellt, wie z.B. "Sind die Schwachen wirklich stark, wenn sie ihre Schwäche nicht mehr verbergen?". Am Ende erhalten die Leser zudem eine Art Bedienungsanleitung für das Leben.

"Die Innenwelt der Außenwelt der Innenwelt" von Gunter Woelky ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-01694-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.