Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Die Frühlingsauktion des Kunst- und Auktionshauses Ginhart am Tegernsee am 16. April 2016

Joan Miro Grafik "Le Bleu de la Cible"

Die Freunde ausgesuchter Kunst und Antiquitäten sollten ihr Augenmerk auf die Frühlingsauktion am Tegernsee richten, wo etliche ausgewählte, seltene Objekte unter den Hammer gelangen werden.

"Kunst ist der Weg die Seele zu erfreuen" ist das Motto des Auktionators Walter Ginhart. Unter diesem Motto steht auch die Frühjahrs-Auktion des Kunst- & Auktionshauses in Tegernsee am 16. April 2016.
Die 201 Lose umfassende Auktion ist die Erste der zukünftig alle eineinhalb Monate stattfindenden kleinen Auktionen im Kunst- & Auktionshaus Ginhart.
Das Highlight dieses Mal: Die Grafik "Le bleu de la cible" des Spaniers Joan Miró. Die auf floral geprägtem Papier gedruckte Arbeit ist eine Mischung aus Radierung, Aquatinta und Carborundum, und ist mit Bleistift signiert und bezeichnet H. C. (hors de commerce).
Auf Ihre Kosten kommen dieses Mal auch die Liebhaber von hochwertigem und ausgefallenem Silber. So warten auf Sie etwa zwei prunkvolle Deckelhumpen aus dem 17. Jahrhundert, geziert von Portraits römischer Herrscher, oder auch ein seltener Kerzenleuchter mit Gegenlichtblende aus dem 19. Jh..
Natürlich finden Sie auch in der Frühjahrs-Auktion wieder ausgesuchte Gemälde, hochwertiges Porzellan, Asiatische Kunst, Schmuck, Sakrale Kunst und vieles mehr.
Beginn der Auktion ist Samstag 16. April 2016 ab 13:00 Uhr am Steinmetzplatz in Tegernsee.
Die Vorbesichtigung findet von Montag 11.04.2016 bis Freitag 15.04.2016 von 10:00 - 18:00 Uhr statt.
Walter Ginhart und das Team vom Kunst&Auktionshaus Ginhart freut sich auf ihr Kommen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.