Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Der Handel über die 'Maritime Seidenstraße' brachte Wohlstand und kulturelle Vielfalt nach Süd-Ost-Asien

"Der Handel über die "Maritime Seidenstraße" brachte Wohlstand und kulturelle Vielfalt nach Süd-Ost-Asien" von Rolf Weber

"Der Handel über die 'Maritime Seidenstraße' brachte Wohlstand und kulturelle Vielfalt nach Süd-Ost-Asien" ist der Titel des neuen historischen Sachbuches des Asien Experten Rolf Weber.

In seinem neuen Buch "Der Handel über die "Maritime Seidenstraße" betrachtet der Autor Rolf Weber den Handel der maritimen Seidenstraße von der Zeitenwende bis zum Ende des 9. Jahrhunderts. Der Schiffsverkehr in diesem Bereich wird in der Geschichtsschreibung eher wenig beachtet. Verantwortlich für den wachsenden Handel waren die Hippalaos-Winde, Passat- oder Monsunwinde. Bevor man Kenntnis dieser Winde hatte, wurde das Meer in Äquatornähe eher wenig durch Handelsschiffe befahren.

Die Schiffe waren nun von den Häfen des Roten Meeres bis nach Indien mit Hilfe der Winde kaum mehr als zwei Monate unterwegs. Auch die Schiffe selbst wurden stabiler und komfortabler, so dass der Handel mit Gewürzen, Ölen und Seide florierte. Auf den Schiffen befanden sich zudem Landsuchende, Kaufleute, Abenteurer und Flüchtlinge, die Sicherheit und Erfolg suchten. Auch religiöse Eiferer und fromme Mönche begaben sich auf die unsicheren Meere, um ihren Glauben weiterzutragen. In der Folge kam es zudem zu einer Kulturüberflutung Südostasiens durch die indische Kultur, die teilweise noch heute in Kunst, Bauwesen und Sakralbauten sichtbar ist.

Der Autor Rolf Weber wohnt seit 2004 auf Bali und hat schon zahlreiche Sachbücher über die Geschichte Süd-Ost-Asiens geschrieben. Dabei liegt sein Schwerpunkt auf den Themen Kultur und Architektur. Bevor Weber nach Bali kam, war er in Deutschland als Lehrer an Förder- und Berufsschulen tätig.

"Der Handel über die "Maritime Seidenstraße" brachte Wohlstand und kulturelle Vielfalt nach Süd-Ost-Asien" von Rolf Weber ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-02196-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.