Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Am goldenen Band - außergewöhnliche Liederpoesie

"Am goldenen Band" von Marc Literski

Marc Literski beschreibt in "Am goldenen Band" auf poetische Weise die Reise namens Leben.

Manchmal möchte man einfach nur Abschalten und durch Literatur neue Energie und Motivation gewinnen. Wer für diese Momente gerne Lyrik zur Hilfe zieht, findet im neuen Lyrikband von Marc Literski - "Am goldenen Band" - Gedichte, die auf eine wunderbare Reise einladen. Die Leser werden von eindrücklichen Bildern einer Reise durch das Leben, durch die Reflektionen des Innen und Außen verzaubert. Die Dualitäten unserer Existenz - Willkommen und Abschied, Freude und Schmerz, Geburt und Sterben - verschmelzen in dem poetischen Werk zu einer einzigen Einheit.

Die Leser wandern in "Am goldenen Band" zusammen mit Marc Literski durch Felder, Wiesen und Wälder am Tage, bei Nebel und in der Nacht. Sie rasten am Liederbach und entdecken die große, starke Meereshand. Sie empfinden das Fernweh des Seemanns, bestaunen wolkengroße Segel, stechen in See und segeln dorthin, wo die Meeres- und die Himmelshand sich einig ineinander legen. Die außergewöhnliche Liederpoesie lässt die Leser ihre eigenen Sorgen für eine Weile vergessen und schenkt ihnen einige Stunden voller Lesegenuss.

"Am goldenen Band" von Marc Literski ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0568-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.