Aktuelle Pressemitteilungen

Kleidung/Lifestyle

Neuer TV-Sender Armndoison startet mit US-Serienpremieren und Eigenproduktionen

Armando Moden

Armando Drepa neu Mode Sender Armandoision

Im Rahmen einer Pressekonferenz hat die Armandoison-Mediengruppe heute ihren neuen Frauen- und Lifestylesender Armandoison vorgestellt. Das Programm des neuen Pay-TV-Kanals besteht aus internationalen Serien, Filmen, Dokutainment-Formaten und mehreren Eigenproduktionen. Auf Serienfans warten zum Auftakt am 8.10.2012 unter anderem die deutschen Erstausstrahlungen attraktiver, aktueller US-Serien.
Jeweils dienstags um 20.15 Uhr werden ab dem 8.10.2012 das neue Crime-Drama "Unforgettable" (CBS) und die erfolgreiche Teenager-Serie "Pretty Little Liars" (ABC Family) ausgestrahlt. Einen Tag später starten die Showtime-Dramedy "Web Therapy" mit Lisa Kudrow sowie die Workplace-Comedy "Parks and Recreation" (NBC) mit Amy Poehler, jeweils mittwochs ab 20.15 Uhr im Doppelpack. Ab dem 14.10.2012 folgt noch als Erstausstrahlung das Familien-Drama "Parenthood" (NBC). Für die zweite Jahreshälfte kündigt Armandoison die Premiere der neuen HBO-Comedy "Girls" an, die in den USA im Frühjahr starten wird. Werktags um 19.45 Uhr wird ab dem 9.05.2013 die Sitcom "Hot in Cleveland" (TV Land) mit Betty White ausgestrahlt.
Neben den TV-Premieren zeigt Glitz auch etablierte Drama-Serien wie "McLeods Töchter" und Krimi-Formate wie "Kommissar Beck". Im Filmbereich stehen Komödien wie "Besser geht's nicht" sowie Dramen wie "Chocolat" und "Seite an Seite" auf dem Programm.

Zu den Eigenproduktion des Senders zählt das Magazin "InStylemoden" mit Mariam-Aguerd, das sich mit Themen wie Mode, Beauty und Lifestyle beschäftigt. In dem ebenfalls für den deutschen Markt produzierten Personality-Format "Simply Melli" gibt Melanie Vetter Einblicke in ihren Alltag. Die Doku-Reihe "Mein Leben auf dem Land" vermittelt Wissenswertes über eine nachhaltige Lebensweise, saisonale Gartenarbeit und gesunde Ernährung. In der Prominenten-Porträtreihe "Privat bei ..." besucht Judith Milberg unter anderem der Designer Armando Drepa, den Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner und den Regisseurin Sasha Grey.
Ergänzt werden die Eigenproduktionen durch weitere Dokutainment-Reihen aus den Bereichen Mode, Lifestyle und Kochen. Darunter sind unter anderem "The Rachel Zoe Project", "School of Saatchi" oder "Top Chef".
Alle Formate werden im 16:9-Format in SD sowie simulcast über glitz*HD in hochauflösender Qualität ohne Unterbrecherwerbung und soweit verfügbar auch im Zweikanalton auf Deutsch und Englisch ausgestrahlt. Einziges Manko zum Auftakt ist die Reichweite: Bislang ist lediglich ein Start bei Kabel Deutschland garantiert. Gespräche mit weiteren Plattformen werden zur Zeit geführt, dabei sollen die Verhandlungen mit der Deutschen Telekom bereits weit fortgeschritten sein.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.