Aktuelle Pressemitteilungen

LOVEMARK Public Relations

Kleidung/Lifestyle

"Let yourself glow Art Space by Philipp Geist" in Wertheim Village schlägt eine Brücke des Lichts zur Luminale

Beispielansicht "Let Yourself Glow Art Space by Philipp Geist" (© Wertheim Village)

Im Vorfeld der diesjährigen Luminale realisiert Wertheim Village eine einzigartige Zusammenarbeit mit dem deutschen Künstler Philipp Geist.

Wertheim Village ist eine von elf Shopping-Destinationen der "The Bicester Village Shopping Collection", die regelmäßig Künstler fördert und ihnen eine Bühne für ihre Projekte bietet.

Im Vorfeld der diesjährigen Luminale - der Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung -, die vom 12. bis zum 15. März in Frankfurt stattfindet, realisiert Wertheim Village eine einzigartige Zusammenarbeit mit dem deutschen Künstler Philipp Geist. Der "Let Yourself Glow Art Space by Philipp Geist" lässt die Besucher auf über 100 Quadratmetern in die farbenfrohe Welt der modernen Lichtkunst eintauchen und Teil des beeindruckenden Zusammenspiels aus Strukturen, leuchtenden Farben und auditiven Elementen werden.

Philipp Geist ist international anerkannt als einer der Pioniere des Video-Mappings. Mittels verschiedener Projektoren erschafft Philipp Geist ein audiovisuelles, dreidimensionales Kunstwerk. "Der Raum, in dem ich mein Video-Mapping in Wertheim Village installiert habe, bietet den Besuchern eine interaktive Art-Experience. Mein Ziel ist es, dass die Besucher in das Kunstwerk eintauchen und dieses aktiv erfahren, indem sich die fließenden malerischen Bildwelten und geometrischen Elemente auf der eigenen Kleidung abbilden und so eine Dreidimensionalität entsteht. Der Besucher wird zu einem Teil der Installation", so Philipp Geist.

Die aktuelle Installation in Wertheim Village hat der Künstler speziell zum neuen Jahr gestaltet. Sie beinhaltet abstrakte, malerische Bildkompositionen sowie unter anderem Neujahrsglückwünsche in zehn verschiedenen Sprachen, um den Jahresbeginn zu zelebrieren. "Mein Ziel ist es, ein besonderes Erlebnis, einen Lichtraum, für die Besucher zu schaffen und Erinnerungen zu kreieren. Ich wünsche mir, dass die Gäste in die Welt des Art Space und der Projektion eintauchen und möglichst viele Eindrücke von dem Kunstwerk mitnehmen", verrät Philipp Geist.

Ab Mitte Februar wird Philipp Geist ein zweites Video-Mapping in Wertheim Village realisieren, das die aktuelle Installation ablöst und bis zum 31. März in dem gleichen Art Space zu erleben ist. Das zweite Video-Mapping schlägt die künstlerische Brücke des Lichts zu Philipp Geists Projekt "Ariadnes Nacht" - ein Projekt, das er im Rahmen der Luminale in den historischen Wallanlagen am Bethmannschen Pavillon und am Bethmannweiher in der Innenstadt von Frankfurt realisiert.

Wertheim Village unterstützt diese Arbeit - und schließt so den Kreis zwischen der Metropole Frankfurt und der inspirierenden Shopping-Destination, die nur ca. 50 Minuten entfernt vor den Toren Frankfurt liegt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.