Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Extra flache Dachbox Black Shark aus Glasfaserkunststoff erreicht höchste Zuladung von knapp 100 kg

Dachbox Black Shark auf Audi

Absolut formstabile Dachbox aus GFK erzielt Spitzenergebnis bei DEKRA Crashtest. Im Windkanal bei 200 km-h bleibt diese Box unverändert formstabil bei wenig Mehrverbrauch

Die Firma Mobila, Hersteller der legendären Surf Line Box, ist seit über 20 Jahren Marktführer bei den Surfboxen. Mit der Neuentwicklung der Black Shark (ca. 225 x 80 x 28 cm) beantwortet der Hersteller die große Nachfrage nach einer kompakten flachen Dachbox für den Skifahrer oder einfach nur für den Familienurlaub. Hier wird viel Stauraum geboten auch auf geringer Höhe. Diese Box ist für Urlauber interessant, die aufgrund ihrer Fahrzeughöhe schon begrenzt sind oder nur eine geringe Höhe für Fähren, Reisezüge oder Tiefgaragen benötigenDie Firma Mobila ist wieder einmal Vorreiter für Transportlösungen und beweist, dass eine Dachbox nicht nur für Gepäck sondern auch für diverse Trendsportarten nützlich sein kann. Alle Dachboxen dieses Herstellers werden handgefertigt aus GfK. Gfk ist ein Verbundstoff von Harz und Glasfasermatten, während ABS Kunststoff - aus dem alle herkömmlichen Dachboxen gefertigt werden - aus einem Werkstoff gepresst wird. GFK Transportboxen sind weitaus stabiler, widerstandsfähiger und formbeständiger. Die neue Black Shark hat ein geringes Eigengewicht bei einer sehr hohen Zuladung von 100 kg. Sie gibt es in den Farben schwarz, weiss, grau und silbermetallic. Preis ab 489,00 EUR zzgl. Versandkosten. Bei einem Dachboxen-Test der Dekra hat die Mobila Dachbox in 2012 absolut spitzenmäßig abgeschnitten. Selbst bei diesem Crash-Test blieb komplett alles in der Box. Aufgrund des Materials kann auch nichts "durchschießen".

Die Montage ist auch für den Laien ganz einfach und schnell erledigt. Im Lieferumfang sind Befestigungen für Stahl- und Aluträger enthalten, die für jedes herkömmliche Trägersystem geeignet sind.
Die Firma Mobila GmbH ist ein Familienunternehmen, das seit 1988 Dachboxen herstellt und vertreibt. Der Firmensitz ist im nördlichen Ruhrgebiet/Grenze Münsterland - in Haltern. Von hier aus werden die Boxen in die ganze Welt verschickt. Auf dem Markt hat sich die Firma zunächst etabliert mit Surfboxen. Die Modellreihe wurde Ende der 90er erweitert um spezielle Dachkoffer für Skifahrer. Seit Beginn der Jahrtausendwende kamen dann noch Produkte wie die meistverkaufte Moby Dick hinzu, die als Urlaubslösung seit Jahren beliebt ist.

Die Montage ist auch für den Laien ganz einfach und schnell erledigt. Im Lieferumfang sind Befestigungen für Stahl- und Aluträger enthalten, die für jedes herkömmliche Trägersystem geeignet sind.

Zu bestellen oder direkt ab Lager mitzunehmen sind diese exklusiven Dachboxen bei Mobila GmbH in 45721 Haltern, Telefon +49 2364 6142 oder im Internet unter http://www.box2000.com. Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands in der Regel nur 2 Werktage, nach Österreich, Schweiz Benelux 3 Werktage, Spanien, Italien und weitere Länder ca. 5 Werktage.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.