Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Brand-Aktuell! Die Ergebnisse der Plakat-Kanzler-Wahl von SmartMunk: Der Kanzler-Platz bleibt leer!

Portraits, die mit FeedMap bewertet werden können

"Die Wahlplakate wirken nicht authentisch!" ist die klare Meinung der Wähler zur Bundestagswahl 2013.

Aachen, 20. September 2013 "Wieso maskieren die sich? Haben die was zu verbergen?" bringt es ein Teilnehmer auf den Punkt.

Das Startup SmartMunk, eines der ersten Software-as-a-Service-Anbieter in der Marktforschungsbranche, hat mit seiner Plakatkanzler-Aktion zur visuellen Stimmabgabe aufgerufen. Über 300 Personen haben bereits die Portraits von Angela Merkel, Peer Steinbrück, Jürgen Trittin und Rainer Brüderle mit FeedMap, SmartMunk´s Co-Creation Software, kommentiert. Andera Gadeib, die Gründern des Startups: "Dank FeedMap´s automatisch visueller und textlicher Analyse aller Teilnehmermeinungen ist für Jedermann schnell erfassbar, welche Stärken und Schwächen die einzelnen Bilder aufweisen." Fazit: Es wird schwierig, wenn dem Wähler so viel Photoshop präsentiert wird, dass er nicht mehr weiß was Wahrheit und was Lüge ist.

Wer noch mitmachen will: die Portraits freuen sich auch über positive Gedanken . Die spannenden Ergebnisse aller Teilnehmer werden in der Gallery auf der Website in Echtzeit veröffentlicht.

Happy Feedmapping!

FeedMap ist ein Do-it-Yourself-Befragungstool mit dem reichhaltiges Feedback auf alles, was visuell darstellbar ist, generiert werden kann. Auf der Website kann jeder schnell & kostenlos ein Bild, z.B. eines Produktes, einer Verpackung, einer Website, einer Anzeige oder ein beliebiges anderes Kommunikationskonzept von seinen Freunden, Bekannten oder Geschäftspartnern bewerten lassen. Die Befragten können interaktiv und intuitiv ausdrücken, was sie denken und fühlen. Die cloudbasierte Software sammelt "Voice-of-the-Customer" pixelgenau dort, wo die Gedanken entstehen und gesammelt werden sollen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.