Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

Mit Öffnungszeiten.at auch im Advent entspannen

Logo von Öffnungszeiten.at

Die Öffnungszeiten.at wurde 2014 gegründet. Das Internetportal verschafft einen gut organisierten Überblick zu den Öffnungszeiten verschiedenster Lokalitäten und jeder einzelnen Filiale

Österreich. Kennen Sie das?
"Alle Jahre wieder…" den Lieben die passenden Geschenke aussuchen, das leckere Festessen vorbereiten sowie die ausgefallene Dekoration besorgen und aufstellen. Dazu kommen noch jede Menge Kleinigkeiten, die so nebenbei vor dem Jahreswechsel erledigt werden müssen.
Man hetzt von einer Stadt, von einem Geschäft zum nächsten. So steht man auch mal vor verschlossenen Türen oder findet ausgerechnet im Geschäft nicht das Passende. Welch eine Hektik!

Wir finden gerade zur besinnlichen Adventszeit passt überhaupt kein vorweihnachtlicher Stress!
Damit Ihnen so etwas nicht passiert, schauen Sie auf Öffnungszeiten.at.

Hier finden Sie in Ihrer Region die regulären Öffnungszeiten der Geschäfte oder auch Zeiten für einen möglichen Sonntagsverkauf. Falls Sie noch nicht wissen welcher Laden Ihr gesuchtes Produkt anbietet, geben Sie doch einfach das gewünschte Stichwort an. Vielleicht können Sie so ganz neue Geschäfte entdecken. Mit dem Routenplaner ist es ausserdem bequem das Geschäft zu finden und zu schauen wie Sie dorthin gelangen.

Natürlich gibt es auf Öffnungszeiten.at noch mehr zu entdecken. Die seit 2014 bestehende Internetplattform erfreut sich einer ständigen Erweiterung von Services sowie Geschäften und Firmen, die sich präsentieren. Dadurch können ihnen immer bessere Dienste angeboten werden; und das merkt man nicht zuletzt an den hohen Nutzerzahlen gerade im Dezember.
So kann Weihnachten gerne kommen! Das gesamte Team wünscht Ihnen frohe und entspannte Weihnachten.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.