Aktuelle Pressemitteilungen

Informationen/Medien

Die Saat der Bestie – der neue Horror - Thriller im Luzifer-Verlag als Taschenbuch und E-Book

Die Saat der Bestie - Horror - Thriller von Michael Dissieux

Der neue Roman von Michael Dissieux ist ein ungewöhnlicher Horror - Thriller mit Endzeit-Setting. Bereits zum dritten Mal entführt der Autor den Leser auf eine atemberaubende Reise ans Ende der Welt.

Was passiert, wenn einer der letzten Menschen auf der Erde ein schizophrener Psychopath ist? Und wie groß ist die Chance, eine Begegnung mit ihm zu überleben?
David glaubt, dass er der einzige Überlebende der Apokalypse ist. Die Stadt gehört ihm. Sein Leben ist geprägt von alltäglicher Routine, schmerzvollen Erinnerungen und der Musik von Neil Young.
Er beginnt, mit sich selbst zu reden, um nicht den Verstand zu verlieren. Schnell spürt er, dass da etwas ist, das anfangs nur in seinem Kopf existiert, ihm über die Einsamkeit und die Trauer hinweghilft und ihm tief in seinem Inneren zuhört … und antwortet …
Er gibt diesem Etwas sogar einen Namen: Frank.
Doch Frank beginnt, Davids Persönlichkeit zu verändern und zu kontrollieren.
David wird auf schreckliche Weise bewusst, dass Frank mehr ist als nur Einbildung. Frank lebt in seinem Kopf und sieht ihm im Spiegel entgegen.
Als eines Tages Samantha, eine weitere Überlebende, in Davids Stadt kommt, erwacht die Bestie Frank zu blutdürstigem Leben …

Nach seinem Überraschungshit GRAUES LAND erzählt Michael Dissieux in DIE SAAT DER BESTIE eine weitere düstere Endzeitgeschichte, die tief unter die Haut geht. Wie kaum ein anderer Autor versteht er es, seinen Protagonisten Leben einzuhauchen und den Leser in ein apokalyptisches Grauen hineinzuziehen.

Der Roman ist als broschiertes Taschenbuch und E-Book beim Verlag, im Buchhandel und auch bei AMAZON erhältlich.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.