Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

To go Verpackungen in braun als neuer Trend in der Gastronomie

Coffee to go Becher braun

Braun ist das neue weiß möchte man fast sagen, denn moderne und praktische Imbiss- und Snackverpackungen in braunem Design sind aktuell sehr beliebt in Imbiss, Außerhausverkauf und Lieferservice.

Moderne Verpackungslösungen und Innovationen spielen in der Gastronomie eine immer wichtigere Rolle, denn längst geht es im Imbiss- und Außerhausverkauf längst nicht mehr darum die Produkte und Spezialitäten nur irgendwie zum Mitnehmen zu verkaufen. Mittlerweile sind die eingesetzten Imbissverpackungen auch ein Zeichen für Qualitätsanspruch und Service, und dienen letztlich auch dazu das eigene Unternehmen von der Masse an Konkurrenten abzuheben.
Größter Impulsgeber für den europäischen Markt sind die Vereinigten Staaten, denn die meisten praktischen Trends kommen aus eine Welt, die gerade der Außerhausgastronomie in Deutschland, Österreich und der Schweiz wohl um Jahrzehnte voraus ist.
Neuester Trend im Bereich der To Go Verpackungen ist nicht zwingend ein spezielles Produkt, sondern vielmehr eine Farbe. Wo Weiß in der jüngeren Vergangenheit für Sauberkeit, Hygiene und zuletzt auch für Modernität stand, steigt aktuell die Nachfrage und somit auch das Angebot nach naturbraunen oder braunen Snackverpackungen.
Zum einen stehen braune Faltenbeutel, Snackbeutel, Coffee to go Becher oder Snackboxen für einen gewissen ökologischen Anspruch, und oft werden die braunen Verpackungen diesem Anspruch auch gerecht, da z.B. gerade bei Papierverpackungen keine Bleiche eingesetzt werden musste um die Artikel weiß zu bekommen. Generell sind es gerade aus ökologischen Aspekten To Go Verpackungen aus Pappe, Papier oder Hartpapier, welche sich der größten Nachfrage erfreuen.
Es dürfte sehr spannend sein, welche Produkte auch in Zukunft vom naturbraunen Trend mitgerissen werden.

 

Gastronomie Nachfrage Produkte

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.