Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Ein besseres und attraktiveres Lebensgefühl dank einer Bruststraffung bei Facharzt Dr. Christian Lenz

Markenzeichen von Dr. med. Christian Lenz und seinem Team in München sind detaillierte und umfassende Beratungen und Betreuungen vor, während und selbstverständlich auch nach den Eingriffen.

Es ist eine ganz natürliche Gegebenheit, dass im Laufe des Lebens einer Frau auch ihre Brust kontinuierlichen Veränderungen unterliegt. Ob sie die Form ihrer Brüste noch attraktiv findet und damit zufrieden ist, das kann und muss jede Frau für sich alleine entscheiden und beurteilen. Dementsprechend individuell sind deshalb auch die Gründe für den Wunsch nach einer anderen Form. Die Form der Brüste kann nicht nur alters- und gewichtsbedingt sein, sondern ist auch zyklusabhängig. Selbst die Anzahl von Schwangerschaften und die dabei verbrachte Stillzeit können bekanntermaßen eine Rolle spielen. Eine so genannte Bruststraffung ermöglicht es, der Brust wieder eine feste und ästhetische Form zu verleihen und dadurch zu einem attraktiveren und sinnlicheren Körperempfinden zu finden. Das Hauptziel einer Bruststraffung ist die Neupositionierung der Brustwarze und Umverteilung des Brustdrüsengewebes nach oben. Dieser Eingriff ist eine einmalige Sache und hält ein Leben lang. Eine Bruststraffung ist gegebenenfalls auf Wunsch auch mit einer Brustvergrößerung kombinierbar, dies muss jedoch individuell besprochen und analysiert werden. Generell erfolgt der Ablauf bei der chirurgischen Bruststraffung so, dass zunächst der Busen angehoben und neu modelliert wird, ohne die Brust jedoch zu verkleinern. Die zu tief stehenden Brustwarzen werden anschließend nach oben versetzt, wenn nötig oder gewünscht darüber hinaus verkleinert und überschüssige Haut wird entfernt. Die Brust fühlt sich anschließend insgesamt fester und straffer an und die Brustwarze sitzt an idealer Position. Weitere Informationen zu diesem Eingriff finden sich unter www.schoenheitsoperationen-drlenz.de .
Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.