Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Ökologische Pflastersysteme im Vorteil: Funktional, umweltschonend und elegant

1. Viel Spielraum für die Verlegung und funktionaler Schutz: Das Ökopflaster Via Vecia hat viele Vorteile

Das vor rund fünf Jahren novillierte Wasserhaushaltsgesetz stärkt unter anderem den Wasserschutz und reglementiert die Flächenversieglung. Das betrifft auch private Haus- und Grundstücksbesitzer.

Denn sie müssen nicht nur für Frischwasser Abwassergebühren zahlen, sondern auch für das Regenwasser, das aufgrund versiegelter Flächen auf dem eigenen Grundstück in die Kanalisation eingeleitet wird. Um unnötige Kosten zu vermeiden, bieten sich bei der Gestaltung von Terrassen oder Hofeinfahrten ökologische Pflastersteinsy-steme an.

Ökopflaster leiten bei richtiger Verlegung das Oberflächenwasser sicher in den Untergrund zum Grundwasser ab. Die Kanalisation und damit der Geldbeutel werden folglich weniger belastet. Außerdem leistet man dadurch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Auch läuft das Wasser von der Fläche schneller ab. So ist der Außenbereich wieder rascher nutzbar. Denn laut Deutschem Wetterdienst waren im vergangenen Jahr vor allem die Monate Mai, Juni und Juli regenreich – gerade dann, wenn die Freiluftsaison so richtig beginnt und man am liebsten jede Minute draußen verbringen möchte.

Das sich Funktionalität und elegante Optik nicht ausschließen zeigt Kann mit seinen ökologischen Pflastersystemen. Der Her-steller bietet verschiedene Lösungen aus robustem Betonstein an, mit denen sich große und kleinere Fläche lebendig und attraktiv gestalten lassen. Eine davon ist Via Vecia mit seiner neun Millimeter breiten Sickerfuge. So kann das Oberflächenwasser sicher in den Boden abfließen. Das Pflaster ist in den Oberflächen "betonglatt" und für Gartenfreunde, die rustikale Optik mögen, in "gealtert" erhältlich. Auch bei der Farbauswahl ist mit vier unterschiedlich warmen Tönen für jeden Geschmack etwas dabei. Viel Spielraum für kreative Gestaltungsideen bietet der Hersteller zudem durch die große Formatvielfalt bei Via Vecia.

Zeitlose Schlichtheit oder mediterranes Flair – mit La Tierra-Aqua ist beides möglich. Mit Farbtönen wie Sunset oder Nebraska Kies passt das weitere Ökopflaster von Kann mit seiner fünf Millimeter breiten Sickerfuge auch sehr gut zum romantischen Landhausstil. Neben der natürlichen Entwässerungsfunktion bietet das La Tier-ra-System mit passenden Stufen und Palisaden die Möglichkeit für Gestaltungen aus einem Guss. Das Pflaster ist darum ein eleganter Allrounder für die Grundstücksgestaltung.

Ein echter Hingucker mit Funktion ist auch Trento. Dafür sorgen die unregelmäßigen Kanten und die mit einer Natusteinkörnung kugelgestrahlte Oberfläche. Barfuß laufen wird so zu einem neuen, sinnlichen Erlebnis. Durch drei wählbare, moderne Farbtöne sieht das Pflaster rund um das Haus oder im Garten immer gut aus – egal ob es regnet oder die Sonne scheint. Denn das Oberflächenwasser fließt dank der sechs Millimeter breiten Fuge auch bei Trento sicher ab.

Auf der Website des Herstellers unter www.kann.de können sich Interessierte weitere Infos zu den Ökopflastern holen. Im Internet gibt es zudem die Möglichkeit den nächstmöglichen Händler zu recherchieren.