Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Bauherren-Befragungen zur Risikominimierung nutzen

Logo ifb

Die Befragung der Bauherren ist äußerst wichtig.

Meerbusch/Düsseldorf. Bauherren-Befragungen sind ohne Zweifel ein sehr probates Mittel für Bauherren zur Absicherung möglicher Risiken. "Professionelle Bauherren-Befragungen haben deutlich mehr Aussagekraft als jede technische Beschreibung oder juristische Formulierung", so Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb-Institutes.

Bauherrenbewertungen trennen Spreu vom Weizen
Bauherrenbefragungen und deren Ergebnisse sind für jedes gut geführte Bauunternehmen eine wichtige Hilfe im täglichen Kampf gegen Mitbewerber, vor allem gegen diejenigen unter diesen, denen am Geld verdienen sehr viel mehr liegt als an ihrer Bauherrenzufriedenheit!

Aktuelle Bauherrenbefragungen sind der beste soziale Beweis
Die Zeiten via Internet machen das Leben transparenter! Bauinteressenten sollten das nutzen, um von Beginn an die Spreu leichter vom Weizen trennen zu können! Van der Burgt: "Möglichst viele zufriedene Kunden, die einem Interessenten zugänglich gemacht werden, sind ein sehr hilfreicher Weg und damit der beste soziale Beweis, den Bauinteressenten bekommen können".

Profis lassen sich extern durchchecken
Die schriftliche Befragung der Bauherrenzufriedenheit bildet die Prüfungsgrundlage für eine wirk-lich gesunde Beurteilung der Leistungen und Kundenorientierung eines Bauunternehmens. Wichtig ist das Gesamtbild um die Zufriedenheit der aktuell übergebenen Bauherren, die bereits in ihr Haus eingezogen sind. Hier laufen alle Einzelleistungen zusammen und ergeben den Bauherren-Zufriedenheits-Index, eine wichtige Orientierungskennziffer des ifb-Insitutes.
"Der Bauherren-Zufriedenheits-Index liefert eine sehr hohe Transparenz über den gesamten Beratungs- und Bauablauf, sogar über die Übergabe und Mängelbeseitigung hinaus. Diese Transparenz ist für den Vertrauensbildungsprozess eines Bauinteressenten und dessen ausgewogene Entscheidung außerordentlich wichtig. Mit einem solchen Überblick kann er zielgerichtet entscheiden und begibt sich in professionelle Hände", erläutert van der Burgt.

Wichtige Fragen werden geklärt
Kriterien wie Qualität & Ausführung, Vertrags- & Budgeteinhaltung, Fertigstellung, Anerkennung & Wertschätzung oder Mängelbeseitigung sind Standards in den Befragungen des ifb-Institutes.
Professionelle Hausbau-Unternehmen lassen sich von diesem regelmäßig überprüfen. Die Ergebnisse werden unter www.bauherren-portal.com/bauunternehmen veröffentlicht.