Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung/Wissenschaft

Psychiater sein – neuer Roman im Arztmilieu beschreibt die Hintergründe eines Psychiater-Lebens

"Psychiater sein" von Torsten Ewert

Torsten Ewert stellt in seinem neuen Buch "Psychiater sein" die Lebensgeschichte eines junges Mannes vom Studenten zum Psychiater.

Im beschaulichen Rheinland aufgewachsen, zieht es den jungen Protagonisten von "Psychiater sein", Peter Quero, voller Tatendrang in das revolutionäre Berlin der 68’er Studentenbewegung. Bei seinen Streifzügen durch die Stadt wird der unerlaubte Besuch der Anatomie zum Schlüsselerlebnis, den Werdegang zum Arzt einzuschlagen. Doch nicht die nüchterne Medizin fasziniert ihn, sondern die außergewöhnliche Welt der Psychiatrie. Im Sommer 1976 ist Peter Quero als Psychiater an einer Berliner Klinik tätig. Ein ereignisreicher Bereitschaftsdienst liegt hinter ihm und der Müßiggang eines freien Wochenendes vor ihm. Unverhofft macht er die Bekanntschaft mit dem reisenden Arzt Robert und der Medizinstudentin Uschi aus Freiburg. Für die erlebnishungrige Uschi ist Berlin der Beginn einer ersehnten Freiheit fernab des Elternhauses und Peter ein willkommener Partner. Robert, ein Wanderer zwischen den Welten, sucht Halt und Erfüllung in der Freundschaft. Peter Quero verliebt sich in Uschi – ohne zu ahnen, welches Psychodrama sich entwickeln würde -, das er als Psychiater hätte verhindern müssen.

Torsten Ewert legt mit "Psychiater sein" die packende Abenteuergeschichte des jungen Peter Quero vor. Den Held des Romans, ein Arzt auf Abwegen, kann auch seine Leidenschaft für die Psychiatrie nicht davor schützen, selbst zum Opfer eines fatalen Psychodramas zu werden, das ihm seine besten Erfahrungen nicht gelernt haben. "Psychiater sein" - ein psychologisches Lehrstück der besonderen Art über einen Psychiater zwischen Passion und Manie, in dem man ganz nebenbei einiges Interessantes über die Welt der Psychiatrie erfährt.

"Psychiater sein" von Torsten Ewert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-8740-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de