Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung/Wissenschaft

exopla.net – neues Begleitband zur akademischen Schrift „Lingua sine Limitibus“

Susanne M. Hoffmann legt mit "exopla.net" Belegarbeiten für die außerschulische Jugendarbeit und Erwachsenenbildung vor.

In "exopla.net" veröffentlich Susanne M. Hoffmann ihren Tätigkeitsbericht 2000-2012 ihrer organisatorischen Arbeiten hinsichtlich Aufbau und Entwicklung der außerschulischen naturwissenschaftlichen Jugendarbeit und Maßnahmen der Erwachsenenbildung. Das Buch stellt den Begleitband zur akademischen Qualifikationsschrift "Lingua Sine Limitibus" dar, das im März bei tredition erschienen ist.

"exopla.net", die Belegschrift zur Qualifikationsschrift "Lingua Sine Limitibus", ist ein weiteres Beispiel für die herausragende Verbindung von Astronomie und Jugendarbeit, die Susanne M. Hoffmann bereits in "Lingua Sine limitibus" vorangebracht hat. Beide Publikationen, den Begleitband "exopla.net" und die akademische Qualifikationsschrift "Lingua Sine Limitibus", vollendete die Autorin 2012 als Hochschuldozentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Physik und Physikdidaktik der Universität Hildesheim. Susanne M. Hoffmann ist Autorin und Astronomin. Sie studierte Physik, Wissenschaftsgeschichte, Medienwissenschaften, Philosophie und Didaktik.

"exopla.net" von Susanne M Hoffmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7839-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de