Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung/Wissenschaft

Artes Pro und Kontra – 4. Teil liefert Untersuchungen zum gesellschaftlichen Diskurs in der Antike

"Artes – Pro und Kontra IV" von Vilmos Dr Czikkely

Dr. Vilmos Czikkely führt in "Artes – Pro und Kontra IV" die Untersuchung zu den drei Zweigen der "artes" und ihres Wirkens auf die Gesellschaft in der Antike fort.

Aus der geistigen Erbmasse der römischen Spätantike entstanden zwei Religionssysteme: das kaiserzeitliche Christentum und der Islam. Beide haben ihre spezifischen Probleme mit der Rezeption des vorgefundenen "Wissens der Alten" und mit den weltlich umtriebigen Zweigen der "artes". In seinem vierten Teil "Artes - Pro und Kontra IV" geht Dr. Vilmos Czikkely den drei Zweigen der "artes" und ihrem Wirken auf die Geselschaft in der Antike weiter auf den Grund.

Die aktuelle Diskussion zeigt, dass die wichtigsten Ereignisse und Daten der muslimischen Geschichte selbst unter den Gebildeten offensichtlich wenig bekannt sind. Bevor Dr. Vilmos Czikkely die "Einstellungen zu den artes" untersucht, wirft er einen differenzierenden Blick auf die bedeutendsten Normen und Strömungen in der muslimischen Geisteswelt. Die Auseinandersetzung mit der geistigen Erbmasse der Antike hat von den drei Zweigen der artes die Wissenschaften und die Philosophie ganz anders erfasst als die produktiven Techniken und die künstlerische Gestaltung. Dr. Vilmos Czikkely setzt in "Artes – Pro und Kontra IV" seine profunde Analyse des gesellschaftlichen Diskurses während der Antike und des Wirkens der Zweige der "artes" auf die Gesellschaft fort.

"Artes – Pro und Kontra IV" von Vilmos Dr Czikkely ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-1565-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de