Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Eine Investition fürs Leben

Eine beliebte Form der Altersvorsorge – das energieeffiziente Fertighaus. (Foto: HANLO Haus)

Energieeffizientes Fertighaus als Altersvorsorge

Der Wunsch der Deutschen nach einem Leben in den eigenen vier Wänden ist weiterhin ungebrochen: 77 Prozent der jungen Menschen möchten mittelfristig Wohneigentum erwerben. Das erklärte Jan Mücke, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundes-Bauministerium, unlängst im Rahmen einer Konferenz zur Stärkung des Wohneigentums. Das Ziel der Häuslebauer von morgen sei es, individuell zu leben, Mieterhöhungen aus dem Weg zu gehen, Vermögen zu bilden und vor allem durch den Hausbau privat für das Alter vorzusorgen.

"In diesem Kontext kann ein Eigenheim besonders punkten. Denn das eigene Haus ist die einzige Vorsorgeform, die man bereits lange vor dem Renteneintritt nutzen kann", erklärt André Löscher, Marketingleiter bei Hanlo Haus. Im Alter haben ein Eigenheim und mietfreies Wohnen dann außerdem die Funktion einer privaten Zusatzrente. Das erleichtert das Auskommen mit unzureichenden gesetzlichen Renteneinkommen und schafft einen Beitrag zum Erhalt des Lebensstandards im Ruhestand. Darüber hinaus bietet ein energieeffizientes Eigenheim finanzielle Sicherheit in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Denn Experten sind sich einig: Die Kosten für Heizenergie steigen künftig weiter und die Politik wird die Vorgaben der Energieeinsparverordnung stetig verschärfen. Eine besonders zukunftsfeste Investition ist daher der Bau eines Hanlo-Fertighauses in Holzbauweise. Letzteres überzeugt vor allem mit hervorragender Energieeffizienz – einem ganz entscheidenden Faktor für die Zukunftssicherheit jedes Neubaus. Mit einem optimal wärmegedämmten Holzfertighaus sind Bauherren diesbezüglich auf der sicheren Seite. Dass Fertighäuser aus Holz außerdem genauso langlebig sind wie Mauerwerksbauten, ist durch unabhängige Forschungsarbeiten längst nachgewiesen. So kommen Experten zu dem Schluss, dass moderne Holzhäuser sich hinsichtlich Lebensdauer und Wertbeständigkeit nicht von Häusern in Massivbauweise unterscheiden. Holzfertighäuser von Hanlo genügen allen Anforderungen an Wärme, Feuchte-, Brand- und Schallschutz oder übertreffen diese sogar. Ihre Lebensdauer kann daher weit mehr als hundert Jahre erreichen. "Ein entscheidender Grund dafür ist die vorbildliche Qualitätssicherung der Holzbauweise, zu der sich auch Hanlo als führender Hersteller von Holzfertighäusern verpflichtet hat", erklärt Löscher.