Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Der Schultüten-Tipp: Sternschnuppe CD "Lustige Hits für Schulkinder"

Die neue Sternschnuppe-CD für Schulkinder

Die CD "Lustige Hits für Schulkinder" des Sternschnuppe Kinderlieder-Duos Margit Sarholz & Werner Meier bringt mit bekannten Klassenfahrt-Hits und coolen Lieblingsliedern gute Laune zum Schulstart

Die neue Sternschnuppe CD ist ab sofort im Handel! »Lustige Hits für Schulkinder - Von den blauen Bergen kommen wir« so heißt die Neue aus der Serie "Lieblingslieder". Auf der haben die bekannten Kinderlieder-Autoren Margit Sarholz und Werner Meier echte Klassenfahrt-Hits und Schüler-Lieblingslieder aus all ihren Sternschnuppe CDs vereint und mit den lustigen, neuen Hörspielereien dazwischen zu einem quietschvergnügten Schullandheim-Ausflug werden lassen. Da werden beliebte Klassiker wie das Lehrer-Läster-Lied »Von den blauen Bergen wir« und "Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad" mit neuen, lässig-frechen Strophen gesungen und heißgeliebte Sternschnuppe Ohrwürmer wie "Blau wie meine Augen" und "Die Regenpiraten" geschmettert.

Und auch darauf werden sich viele freuen: zum ersten Mal wird auf dieser CD auch die Schüler-Hymne "Hand in Hand" veröffentlicht. Dieses Freundschaftslied haben Margit Sarholz und Werner Meier 2015 eigens zum ›Aktionstag Musik in Bayern‹ geschrieben. Nach den berührenden Live-Aufführungen gemeinsam mit Hunderten von Schulkindern oder beim großen Benefiz-Konzert in Südafrika mit den Kindern des Aids-Waisenhauses Tshwaranang liegt den beiden diese Hymne besonders am Herzen. Gemeinsames Singen und Musizieren über alle Grenzen hinweg - genau so soll es sein!

Ob in der Schultüte oder auf Klassenfahrt, im Kinder- oder Klassenzimmer - die CD "Lustige Hits für Schulkinder" sollte auf keinen Fall fehlen! Jetzt überall im Handel und direkt auf www.sternschnuppe.de erhältlich.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.