Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Der kleine Käfer - Ein Vorlesebuch über Freundschaft und das Anderssein

"Der kleine Käfer" von Marina Stein

Ein Marienkäferpärchen rettet und adoptiert in Marina Steins "Der kleine Käfer" ein besonderes Baby.

Ein Käferbaby ist in einem Spinnennetz gefangen und fürchtet sich sehr davor, dass die Spinne ihm näher kommt. Glücklicherweise taucht ein Marienkäferpärchen auf und rettet das Baby. Das Marienkäferpärchen war bisher recht traurig, selbst keine Kinder zu haben und entscheidet sich nach der Rettung dazu, das Baby aufzuziehen. Der Kleine fühlt sich pudelwohl im Rosenhaus, bis er von anderen ausgelacht wird, weil er keine Punkte hat. Darüber ist er sehr traurig, obwohl seine Eltern und Freunde trotzdem zu ihm stehen und ihn lieben. Werden sie ihm helfen können?

Das bezaubernde Kinderbuch "Der kleine Käfer" von Marina Stein bietet nicht nur eine spannende Geschichte für junge Leser. Es zeigt ihnen auch den Wert von Toleranz und Freundschaft. Die Geschichte lehrt Kinder, dass es nicht schlimm ist, anders zu sein, und dass sie Kinder, die anders aussehen, nicht auslachen und hänseln sollten. Eine echte Bereicherung für jede Kinderbibliothek.

"Der kleine Käfer" von Marina Stein ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8851-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.