Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

3-Löwen-Cup mini-EM bei Deutschlands größtem Grundschul-Fußballturnier

Bei der 3-Löwen-Cup mini EM spielen die Mannschaften aus dem Ländle um den begehrten Pokal

Das große Finale der mini-EM auf dem Stuttgarter Schlossplatz findet am 2. und 3. Juli 2016.Je 16 Mädchen- und Jungenmannschaften aus allen Regierungsbezirken ermitteln den Landesmeister

Über 150.000 Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Jahrgangsstufe haben seit der Turniergründung im Jahr 2005 um den 3-Löwen-Cup gekämpft. Die besten 16 Mädchen- und Jungenmannschaften qualifizierten sich für das Finale der 3-Löwen-Cup mini-EM 2016 in Stuttgart.

Am 2. und 3. Juli verwandelt der 3-Löwen-Takt, die Mobilitäts-marke in Baden-Württemberg, den Stuttgarter Schlossplatz in eine große Fußball-Arena. 32 Grundschul-Mannschaften, die sich beginnend mit Spielen auf Kreisebene, über die Ebene der vier Regierungspräsidien qualifizierten, ermitteln vor der einzig-artigen Kulisse im Herzen der Landeshauptstadt die Landes-sieger und - weil in diesem Jahr die Fußball-EM gespielt wird - auch die Sieger der 3-Löwen-Cup mini-EM 2016. Die Jungen spielen am 2. Juli, die Mädchen am 3. Juli.

Verknüpfung von Sport und Mobilität

Über 15.000 Kinder aus etwa 1.300 Grundschulen nahmen in diesem Jahr wieder an den Qualifikationsspielen teil. Dieser Erfolg beeindruckt Sonja Haas-Andreas, Leiterin Marketing und Pressesprecherin des 3-Löwen-Takts, immer wieder aufs Neue. "Mich freut es sehr, dass die Idee, das Sportereignis und das Wissen um die alltägliche Mobilität mit Bus und Bahn sowie Radverkehr miteinander zu verbinden, eine so große Resonanz findet."

DFB ist aufmerksamer Beobachter

Große Anerkennung findet der 3-Löwen-Cup beim Deutschen Fußball-Bund DFB. Er lobt diese einzigartige Kombination aus schulsportlichem Grundschulwettbewerb und die Mobilitätsent-wicklung von Kindern.

Für den DFB ist der 3-Löwen-Cup effektive Jugendarbeit und ein wichtiger Baustein für neue Ziele. Die systematische Nachwuchsarbeit durch dieses Fußballturnier ist für den DFB der Garant, dass die Profi-Ligen auch in der Zukunft attraktiven Fußball anbieten können.

Geschicklichkeit, Mobilitätswissen und Kreativität sind gefragt

Beim Landesfinale - im Rahmen des 14. Kinder- und Jugendfestivals Stuttgart mit über 60.000 Besuchern - dribbeln und stürmen die jungen Fußballteams wieder auf einem FIFA-zertifizierten Fußball-Court direkt vor dem Neuen Schloss. Bei der 3-Löwen-Cup mini-EM wird jede der 16 Mädchen- und 16 Jungenmannschaften einem EM-Land zugelost. In diesen Landesfarben können sie den 3-Löwen-Cup Pokal gewinnen.

Doch nicht nur die fußballerischen Fähigkeiten sind in der Endrunde gefragt, sondern auch Geschicklichkeit, Mobilitäts-wissen und Kreativität. Ihre Fähigkeiten können die Teams beim neu entwickelten 3-Löwen-Takt-Mobilitätsspiel "Wir sind richtig mobil" unter Beweis stellen. Ziel dieses Spiels ist es, den Weg der Schulkinder von zu Hause in die Schule nachzuempfinden und die verschiedenen Arten der Mobilität spielerisch wahrzunehmen.

So ist der 3-Löwen-Cup eine ideale Kombination aus sportlichem Ereignis und Information, um umweltgerechtes Verhalten und tägliche Mobilität spielerisch begreifbar zu machen.

Diese Mannschaften sind dabei

Aus allen vier Regierungspräsidien qualifizierten sich die besten Mannschaften für das Finale in Stuttgart. Da die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften des jeweiligen Regierungs-präsidiums berücksichtigt wird, qualifizierten sich unter-schiedlich viele Teams für das Landesfinale. Hier die Mannschaften im Finale:

Mädchen

Schule Kreis

RP Freiburg

Grundschule Kirchzarten Freiburg Stadt
GHWRS Rickenbach Waldshut
Freie Evangelische Schule Lörrach Lörrach
Turnseeschule Freiburg Freiburg Stadt
Schwarzenbergschule Waldkirch Emmendingen

RP Karlsruhe

GWRS Rheinmünster Baden-Baden / Rastatt
M.-v.- Adelsheim Schule Adelsheim Neckar-Odenwald
Burggarten-GS Oberöwisheim Kraichtal Bruchsal

RP Stuttgart

Grundschule Blaufelden Schwäbisch Hall
Grundschule Jagstzell Ostalbkreis
GWRS Satteldorf Schwäbisch Hall
GMS am Tegelberg Göppingen
GHWRS Frankenbach Heilbronn Heilbronn (Stadt)

RP Tübingen

GMS Manzenberg Tettnang Bodenseekreis
Nonnenbachschule Kressbronn Bodenseekreis
Eduard-Mörike-GWRS Ulm Ulm

Jungen

RP Freiburg

Schillerschule Spaichingen Tuttlingen
Konzenbergschule Wurmlingen Tuttlingen
C.-F-Meerwein GS Emmendingen Emmendingen
Hebelschule Laufenburg Waldshut
Kastelbergschule Waldkirch Emmendingen

RP Karlsruhe

GS Klosterreichenbach Baiersbronn Freudenstadt
Karlschule Rastatt Baden-Baden / Rastatt
GS Stettfeld Ubstadt-Weiher Bruchsal

RP Stuttgart

Anne-Frank-Schule Fellbach Rems-Murr
Grundschule Brettheim Schwäbisch Hall
Staufeneckschule Salach Göppingen
Grundschule Auernheim Heidenheim

RP Tübingen

Lautertalschule Münsingen Reutlingen
GS Schmiden Balingen Zollernalb
Ländliches Schulzentrum Amtzell Ravensburg
Grundschule Oberzell Ravensburg

Weitere Informationen zum 3-Löwen-Cup gibt es im Internet unter http://www.3-loewen-cup.de