Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

WEKA MEDIA hat die jahrgangsbeste Medienkauffrau aus der Region

Foto: (v.l.n.r.)  Carolin Hingst (Profisportlerin im Stabhochsprung), Sandra Schmid (Jahrgangsbeste Medienkauffrau Digital & Print

WEKA- Mitarbeiterin Sandra Schmid ist die Beste im Ausbildungsberuf "Medienkauffrau Digital & Print" aus dem Wirtschaftsraum Augsburg und Nordschwaben.

Kissing, 22. November 2016 - Insgesamt 3791 Prüflinge haben im Prüfungsjahr 2016 im Wirtschaftsraum Augsburg und Nordschwaben ihre IHK-Abschlussprüfung abgelegt. Die 135 Besten davon aus den unterschiedlichsten Ausbildungsberufen in Industrie, Handel und Dienstleistung wurden kürzlich bei einer IHK-Auszeichnungsfeier in einem feierlichen Rahmen ausgezeichnet. Mit dabei ist die WEKA- Mitarbeiterin Sandra Schmid. Sie ist die Beste im Ausbildungsberuf "Medienkauffrau Digital & Print" aus dem Wirtschaftsraum Augsburg und Nordschwaben.


Tosenden Applaus gab es nicht nur bei der Auszeichnungsfeier bei der IHK-Schwaben als die besten Absolventen der IHK-Abschlussprüfung 2016 die Bühne betraten. Auch beim Kissinger Fachmedienhaus WEKA MEDIA ist die Begeisterung groß, denn eine der Besten ist die ehemalige WEKA-Auszubildende Sandra Schmid. Sie ist die beste Medienkauffrau Digital und Print aus dem Wirtschaftsraum Augsburg und Nordschwaben.

Die Kollegen und Ausbildungsbeauftragten und auch die Geschäftsführung gratulierten herzlichst. "Eine gute, solide Ausbildung ist eine wesentliche Grundlage für das Arbeitsleben", sagt WEKA-Geschäftsführer Michael Bruns, "und wir freuen uns, dass wir bei WEKA MEDIA eine solche unseren Auszubildenden zu Gute kommen lassen können."
Die Spitzenergebnisse werte er als Erfolg der tollen Persönlichkeiten, die man ausbilden dürfe, aber auch als Erfolg für WEKA als Ausbildungsbetrieb. "Die Schüler, die bei uns lernen, können sich darauf verlassen, dass sie einen hohen Standard vermittelt bekommen."
Dies bestätigt Sandra Schmid und schwärmt von ihren Ausbildern: "Sie kennen sich richtig gut aus und wollen, dass wir etwas lernen." Auch ihre Freizeit hätten manche Ausbilder investiert, wie z.B. Anja Mack. Auch ihre Freizeit hätten manche Ausbilder investiert, wie z.B. Anja Mack. Die Ausbilderin findet dies selbstverständlich: "Natürlich setze ich mich persönlich für meine Mitarbeiter und die Azubis ein. Sie sind ein Teil des Teams und wir alle wollen, dass sie gerne zu uns kommen und Erfolge erzielen."

Sandra Schmid ist durch Zufall auf ihren Ausbildungsberuf gekommen. "Ein Glücksfall", sagt sie, denn die Ausbildung habe ihr Spaß gemacht und der Beruf erst recht. Dass sie richtig gut ist, hat sie nun bewiesen und so freuen sich alle bei WEKA MEDIA weiterhin auf eine sehr gute Zusammenarbeit.