Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

The Future of Work – Hochschule Macromedia lädt zum BrandCamp nach Berlin

Am 6. Januar 2016 setzt die Hochschule Macromedia am Campus Berlin die Veranstaltungsreihe "The Future of Work" fort. Arbeiten 4.0 ist ein zentrales Thema in der Lehre der privaten Hochschule.

Die Arbeitswelt der Zukunft, die mediatisierte Gesellschaft und veränderte Wertschöpfungsprozesse in der digital getriebenen Wirtschaft stehen im Zentrum der Macromedia Lehre. Am 6. Januar 2016 setzt die Hochschule ihre Veranstaltungsreihe "The Future of Work" im Rahmen eines BrandCamp am Campus Berlin fort. Ein Vizeadmiral der Bundeswehr, ein Mitgründer der FuckUp Nights Berlin, ein Marketingstratege, eine Architekturprofessorin und ein Digitalexperte diskutieren unter der Fragestellung: "Stellt die Digitalisierung unsere Arbeitswelt auf den Kopf?"

Weitere Informationen unter: www.hochschule-macromedia.de/futureofwork

Ergebnisoffen wird es sein, spontan und interdisziplinär: Bereits zum dritten Mal lädt die Berliner Fakultät der Hochschule Macromedia zum BrandCamp, einem Diskussionsformat aus der Kreativszene. Das übergeordnete Thema des Abends: The Future of Work – die Arbeitswelt der Zukunft. Impulse für die Diskussion geben kurze Einspieler der Macromedia Studierenden, in denen sie Thesen zu Chancen und Risiken der digitalisierten Arbeitswelt postulieren. Durch den Abend führen Prof. Dr. Brigitte Kleinselbeck, Markenkommunikation und Werbung, Prof. Dr. Astrid Friese, Media and Communication Management, Prof. Tanja Schmitt-Fumian, Prodekanin der Macromedia School of Creative Arts und Interactive-Spezialist Prof. Lars Grau. Die Gäste sind:

Prof. Ruth Berktold - Gründerin der YES Architecture und Professorin für CAX und Entwerfen an der Hochschule München

Oliver Jeschonnek – Spezialist für Kommunikationsstrategien und Innovationsmanagement sowie Geschäftsführender Partner der fbtk Consulting

Prof. Ralf Kemmer - Co-Founder der Berliner FuckUp Nights und Professor für Crossmedia und Kampagnenhandling an der design akademie berlin

Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo - Experte für Innovationen in der Medienwirtschaft und Dekan der Hochschule Macromedia

Vizeadmiral Joachim Rühle - Abteilungsleiter Personal im Bundesverteidigungsministerium (BMVg) und damit der "Personalchef" der Bundeswehr

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter www.hochschule-macromedia.de/futureofwork.

Wann: 6. Januar 2016 | 18:30 Uhr (Einlass 18:00 Uhr)
Wo: Hochschule Macromedia, M33 Höfe, Mehringdamm 33, 2. Gebäude, 1. Stock, 10961 Berlin-Kreuzberg

Bereits am 9. Dezember 2015 findet in Berlin zum Thema "The Future of Work" ein Workshop der School of Creative Arts statt. Bei Prof. Thomas Stegmann und Prof. Lars Grau geht es von 19:00 - 22:00 Uhr unter der Überschrift "Collaboration and Co-creation" um die Fragestellung: "Due to the increase of technological and scientific knowledge, one brain is no longer enough to produce answers to complex challenges. We need to integrate disciplines and personalities. But how to be creative in a team? How to mix dispersed knowledge effectively and meaningfully into one solution?".