Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Fit werden und bleiben für die berufliche Zukunft

Mit den aktuellen IHK-Fortbildungslehrgängen von AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. stellen Arbeitnehmer wichtige Weichen für ihre Zukunft

Auch in Nordrhein-Westfalen klagen immer mehr Unternehmen über einen zunehmenden Fachkräftemangel. Gleichzeitig wächst bei vielen Arbeitnehmern das Interesse, durch berufliche Weiterbildung die eigene Karriere anzukurbeln und wettbewerbsfähig zu bleiben. Hier setzt das umfangreiche Fortbildungsprogramm von AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. an - ein Konzept, das aufgeht, wie die hohe Nachfrage an den aktuellen IHK-Fortbildungslehrgängen zeigt.

"Beispielsweise verzeichnen wir aktuell ein großes Interesse an einer Weiterbildung zum Betriebswirt bzw. zur Betriebswirtin", berichtet AKADA-Geschäftsführerin Angelika Herl. Der nächste IHK-Lehrgang "Geprüfter Betriebswirt IHK / Geprüfte Betriebswirtin IHK" startet bereits am 29. November und ist schon jetzt komplett ausgebucht. "Eine solche Fortbildung ist für jeden Teilnehmer eine effiziente Investition in die eigene berufliche Zukunft", so Angelika Herl. "Absolventen signalisieren damit ihrem aktuellen Arbeitgeber, dass sie am Puls der Zeit bleiben und nicht starr in ihrer jetzigen Arbeitsweise verharren." Darüber hinaus kann eine solche Weiterbildung einen positiven Einfluss auf Gehaltsverhandlungen haben und Vorteile gegenüber anderen Bewerbern bringen.

Der große Vorteil des Angebotes von AKADA: Alle IHK-Fortbildungslehrgänge finden berufsbegleitend statt. Damit können Arbeitnehmer das theoretisch Erlernte auch gleich in der Praxis anwenden und für die IHK-Prüfung üben. In 450 Unterrichtsstunden eignen sich die Teilnehmer von langjährig erfahrenen Dozenten das Fachwissen an, das sie für die Prüfung - und für den Arbeitsalltag - brauchen. So lernen die Teilnehmer des am 29. November startenden Lehrgangs zum Betriebswirt beispielsweise alles Wissenswerte über das Marketing-Management, die Bilanz- und Steuerpolitik im Unternehmen, die finanzwirtschaftliche Steuerung, über rechtliche Rahmenbedingungen sowie europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen und vieles mehr. "Mit diesem Lehrgang stellen Arbeitnehmer wichtige Weichen für eine Tätigkeit im betriebswirtschaftlichen Umfeld eines Unternehmens und wir bereiten sie optimal auf die IHK-Abschlussprüfung vor", so Angelika Herl.

Von diesen Vorteilen profitieren auch die Absolventen des jüngst gestarteten Lehrgangs "Geprüfter Personalfachkaufmann IHK / Geprüfte Personalfachkauffrau IHK". Darin werden die Teilnehmer umfassend auf verantwortliche Funktionen in Personalabteilungen von Unternehmen vorbereitet, für Positionen in der Personalberatung sowie für Projekte der Personal- und Organisationsentwicklung. Die Dauer beträgt 408 Unterrichtsstunden und die Lerninhalte reichen von Personalplanung, -marketing und -controlling über die Organisation sowie Durchführung von Personalarbeit bis hin zu den rechtlichen Bestimmungen zu Arbeits- und Sozialrecht, Vergütungssysteme, Sozialleistungen und vielem mehr. Für diesen Kurs sind noch Plätze frei und wer kurzfristig noch daran teilnehmen oder mehr über eines der anderen Angebote wie zum Beispiel Weiterbildung Langenfeld, Weiterbildung Monheim und mehr erfahren möchte, erhält auf http://www.akada-weiterbildung.de sowie telefonisch unter 0214 43439 weitere Informationen.