Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) in 25 Tagen

Sie möchten sich zum/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK weiterbilden? Sie arbeiten im kaufmännischen od. verwaltenden Bereich im Gesundheits- und Sozialwesen oder möchten dort arbeiten?

Die Aufstiegsfortbildung Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)" hat sich in den vergangenen Jahren zu einer im Gesundheits- und Sozialwesen anerkannten beruflichen Weiterbildung für Mitarbeiter/innen im kaufmännischen und verwaltenden Bereich entwickelt.
Der 25-tägige Wochenendlehrgang baut auf den praktischen Berufserfahrungen der Teilnehmer/-innen auf und befähigt zu Leitungs- und Führungsaufgaben vor allem in den kaufmännisch orientierten und verwaltenden Bereichen von Krankenhäusern, Pflegeheimen, Pflegediensten, großen Arztpraxen, Gesundheitszentren, Krankenkassen etc. Bei der Beurteilung der Zulassungsvoraussetzungen für die IHK-Prüfung sind jetzt auch ehrenamtliche Tätigkeiten mit zu berücksichtigen. Das erfolgreiche Bestehen der Fachwirteprüfung ist auch eine Grundlage für die Weiterbildung zum/r Geprüften Betriebswirt/in IHK.
Durch das innovative eva-Lernsystem®, bestehend aus Präsenzunterricht mit Skripten, Lernkarteikarten, Lernvideos- und -audios können die Inhalte einfacher und effektiver erfasst, verarbeitet und schneller wieder aktiviert werden. Der Stoff entspricht dem Rahmenplan und den Prüfungsvorgaben der IHK. An speziellen Prüfungsvorbereitungstagen während des Kurses können sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen optimal auf die Prüfung vorbereiten, die dann ca. ein halbes Jahr nach Kursbeginn abgelegt werden kann.
Der Unterricht findet in den Räumen der carriere & more-Akademie in Würzburg in der Max-Mengeringhausen-Str. 6 im Gewerbegebiet Heuchelhof statt. Die Akademie ist sowohl mit dem Auto als auch dem öffentlichen Nahverkehr gut erreichbar.
Die Kurse starten einmal jährlich, im Frühjahr.
Die Teilnehmer/-innen können den Kurs zwei Tage lang kostenlos testen, zudem gibt es eine Geld-Zurück-Garantie bei Nichtbestehen, so dass für die Teilnehmer/-innen kein Risiko besteht.
Monatlich kostenlose Infoabende. Weitere Informationen unter www.schneller-schlau.de