Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Tempobrain mit „workathome“ und Nomination für den CAt-Award 2014 an der CCW in Berlin

von links nach rechts: Frank Haugwitz, COO Tempobrain, Frank Floessel, CEO/Inhaber Tempobrain

Im Mittelpunkt steht das in der Schweiz und Deutschland bereits bewährte neue Servicekonzept „workathome“, das zur Nomination für den begehrten CAt-Award 2014 geführt hat.

Tempobrain setzt den aktuellen thematischen Schwerpunkt auf das Arbeiten von zu Hause aus - dem persönlichsten Arbeitsplatz der Welt. Gezeigt werden das neue Servicekonzept sowie die spezifischen Erfolgsfaktoren dieses Ansatzes, der bereits mehrere Kunden durch wesentlich bessere KPIs überzeugt hat.

workathome basiert auf innovativen Ansätzen in der Kommunikationstechnologie und nutzt leistungssteigernde Vorteile, die sich aus der Tätigkeit von zu Hause aus ergeben.

Nach dem Gewinn des "Golden Headset Award 2013" in der Kategorie "Innovation" am swiss contact day in Bern im September 2013 ist Tempobrain mit workathome auch für den Cat-Award 2014 an der CCW nominiert.

"Wir freuen uns sehr, mit unseren Kunden und Partnern über die Stärken und Vorzüge von workathome persönlich zu diskutieren. Wir sind natürlich auch stolz, neben international renommierten Grossunternehmen wie UBS und PostFinance für den CAt-Award 2014 nominiert zu sein", so Frank Haugwitz, der COO von Tempobrain.


www.tempobrain.com
www.workathome.de

Für weitere Informationen:
Frank Haugwitz, Leiter Operations Schweiz
Telefon +41 44 389 29 46
frank.haugwitz@tempobrain.com

Frank Floessel, CEO/ Inhaber Tempobrain
Telefon +41 44 389 29 41
frank.floessel@tempobrain.com

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.