Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Mit kleinen Tricks mehr verdienen – Informationen auf tagesgeld-konto.net

tagesgeld-konto.net Logo

Das Tagesgeldkonto ist ein sicherer Ort für Sparrücklagen: Die Zinsen sind in der Regel höher als beim Girokonto und das Guthaben ist täglich verfügbar.

Leipzig, 10.01.12, tagesgeld-konto.net informiert: Aus einem Tagesgeldkonto lässt sich jedoch noch mehr herausholen, wenn der Kunde alle Vorteile richtig zu nutzen weiß. Das Internetportal tagesgeld-konto.net gibt wertvolle Tipps mithilfe derer der Kontostand deutlich besser aussehen kann.

Warum nicht zum Beispiel die Mietkaution auf ein Tagesgeldkonto einzahlen? Auf diese Weise erhält der Mieter deutlich bessere Zinsen als beim üblichen Kautionssparbuch und kann an der lästigen Pflichteinlage sogar noch ein wenig verdienen. Voraussetzung ist, dass der Vermieter zustimmt. Alle Informationen zum Thema gibt es unter: http://tagesgeld-konto.net/ratgeber/mietkaution-auf-einem-tagesgeldkonto-anlegen.html.

Doch allein durch die Auswahl des richtigen Tagesgeldkontos für rein private Zwecke kann bereits ein beachtlicher Gewinn erzielt werden: tagesgeld-konto.net zeigt, dass es sich lohnt, Angebote genau zu vergleichen und ein wenig zu rechnen, um den optimalen Gewinn zu erzielen. Vor allem Kunden mit kleineren Anlagebeträgen machen eventuell mehr Gewinn bei einer Bank, die zwar nicht die höchsten Zinsen, dafür aber ein großes Startguthaben zahlt.

Ein Beispiel: Spitzenreiter bei den Zinsen ist zurzeit die Bank of Scotland mit 2,6 Prozent unabhängig von der Höhe des Guthabens. Hier erhalten Neukunden eine Prämie von 20 Euro. Die ING-DiBa dagegen zahlt nur 2,5 Prozent Zinsen, überweist dafür aber 50 Euro bei Eröffnung eines Tagesgeldkontos. Welches Konto individuell am besten geeignet ist, kann jeder Nutzer anhand eines einfachen Rechenbeispiels auf tagesgeld-konto.net leicht für sich herausfinden.

Nach der Auswahl des passenden Kontos muss dieses nur noch eröffnet werden. Auch dabei hilft tagesgeld-konto.net mit Hinweisen und der Beantwortung aller wichtigen Fragen: Was ist die Abgeltungssteuer und wer muss sie zahlen? Bis zu welcher Höhe sind Zinserträge steuerfrei und wie wird die Befreiung beantragt? Besitzer mehrerer Konten finden auch Informationen zur Aufteilung des Freistellungsauftrags: http://tagesgeld-konto.net/wissen/freistellungsauftrag.html Weitergehende Erläuterungen bietet ein Finanz-Lexikon, das ein grundlegendes Verständnis des Bankenmarkts auch für Privatanleger ermöglicht.

Tagesgeld-konto.net informiert stets aktuell über Zinsen und Startguthaben der Tagesgeldkonten, so dass ein regelmäßiger Blick in die Empfehlungen sich auszahlt. Auch wer bereits ein Tagesgeldkonto hat, sollte sich damit nicht zufriedengeben, sondern sich hin und wieder versichern, dass es die bestmöglichen Konditionen bietet. Denn ein Wechsel ist einfach und problemlos. Wie es geht, erklärt tagesgeld-konto.net und liefert die Rangliste der derzeit besten Tagesgeldkonten gleich dazu: http://tagesgeld-konto.net/vergleich.html

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.