Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Heilpraktiker-Zusatzversicherungen sind sehr sinnvolle Ergänzungen zu den Leistungen Ihrer Krankenkasse

www.acio.de

Gesetzlich Versicherte haben die Möglichkeit, eine private Heilpraktiker-Zusatzversicherung abzuschließen und damit ihren vorhandenen Versicherungsschutz um einen wichtigen Faktor zu ergänzen. In der

Eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung spart langfristig Geld

Es macht Sinn, den Bestand der vorhandenen Versicherungen immer wieder kritisch zu überprüfen und eventuell überflüssige Tarife zu kündigen. Ein privater Zusatztarif für die Übernahme von Behandlungskosten beim Heilpraktiker sollte jedoch nicht gekündigt werden. Es könnte aber sein, dass sich bei einem Versicherungsvergleich eine günstigere Variante zeigt. Vergleichen Sie und wechseln Sie gegebenenfalls zu einem anderen Tarif, um Ihre Beitragslast so niedrig wie möglich zu halten. Verzichten sollten Sie möglichst nicht auf diese wichtige Ergänzung Ihres Versicherungsschutzes: Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse sind bei gesundheitlichen Problemen auf die Heilverfahren angewiesen, die die Krankenkasse zu leisten bereit ist. Oft ist die Schulmedizin jedoch nicht ausreichend, um den gewünschten Behandlungserfolg zu erzielen und häufig würden die Versicherten gerne alternative Heilmethoden ergänzend oder alternativ in Anspruch nehmen. Diese alternativen Heilverfahren werden aber von der Krankenkasse gar nicht oder nur teilweise übernommen. Gerade wenn es um ganzheitliche Medizin geht und bei der Behandlung die Homöopathie und andere Heilpraktiker-Leistungen im Vordergrund stehen sollen, müssen gesetzlich Versicherte tief in die Tasche greifen. Die Kosten für einen privaten Zusatztarif für Heilpraktikerbehandlung sind dagegen vergleichsweise niedrig. Eine derartige Versicherung lohnt sich auf jeden Fall.

Mit der Zusatzversicherung für Heilpraktiker können Kinder mit sanfter Naturmedizin behandelt werden

Eine private Zusatzversicherung für Heilpraktiker-Behandlungskosten ist gerade für Familien eine empfehlenswerte Ergänzung des gesetzlichen Krankenversicherungsschutzes. Eltern mit Kindern suchen parallel zur Schulmedizin häufig Rat und Unterstützung bei Naturmedizinern oder bei Ärzten und Behandlern, die sich der Alternativmedizin verschrieben haben. Eine private Heilpraktiker-Versicherung im Zusatztarif übernimmt auch für Kinder die Behandlungskosten, wenn der Tarif entsprechend darauf abgestimmt ist.

Nutzen Sie Heilpraktiker-Behandlungen für Ihre Familie

Mit einer ergänzenden Naturheilverfahren-Versicherung sorgen Sie für sich und für Ihre Familie vorausschauend vor. Parallel zum gesetzlichen Versicherungsschutz haben Sie mit der privaten Zusatzversicherung für Heilpraktiker-Leistungen auch das Recht auf Kostenerstattung für alternative Behandlungsmethoden. Sie können jederzeit wählen, bei welchem Arzt beziehungsweise Heilpraktiker Sie Unterstützung und Rat für Ihre gesundheitlichen Probleme suchen. Die Kosten werden erstattet und Sie brauchen im Falle eines vollständigen Versicherungsschutzes nichts aus Ihrer eigenen Tasche zu bezahlen. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Tarife, die es auf dem Versicherungsmarkt für Naturheilverfahren gibt. Die Webseite Versicherung-Vergleiche.de ist eine große Hilfe beim Vergleichen diverser Versicherungstarife.

Versicherung-Vergleiche.de hilft, die günstigste Heilpraktiker-Versicherung zu finden

Machen Sie einen Versicherungsvergleich, bevor Sie sich für eine bestimmte Heilpraktiker- Zusatzversicherung entscheiden. Mit Hilfe des Vergleichsrechners lassen sich bis zu 50 % an Beitragskosten sparen. Sichern Sie sich den bestmöglichen Versicherungsschutz zum vergleichsweise niedrigsten Beitrag. Der Vergleichsrechner ist auf der Seite Versicherung-Vergleiche.de zu finden. Er ist kostenlos, kinderleicht zu bedienen und führt schnell und zuverlässig zum Ziel.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.