Aktuelle Pressemitteilungen

Wirtschaft/Finanzen

Erweiterung des Geschäftsfeldes

Logo

Re-Energy-Invest – Anlagen in „Erneuerbare Energie“ hat ihr Geschäftsfeld um eine zukunftsfähige Anlagevariante erweitert.

Dem Slogan getreu erstrecken sich die bisherigen Beteiligungen oder Direktanlagen einerseits auf die Verwertung von Reststoffen über Biogasanlagen zur Energieerzeugung in Form von Gas oder die CSR gesteuerte Humifikation unter Anwendung der biotrophen Austauschkatalyse zur Erzeugung von bestem Humus oder Briketts zur weiteren Verwendung, andererseits die weithin bekannte Form der Solaranlagen zur Stromerzeugung.
Neu ist die Beteiligung an Stromerzeugung durch Wasserkraft über eine uralte aber erfolgreich modifizierte Technologie. Der hohe Wirkungsgrad der Wasserkraft – über Jahrtausende genutzt – bietet dem Kapitalanleger aussichtsreiche Möglichkeiten.
Der Investor erhält über eine Darlehensvariante 9% Zins per anno bei sehr kurzer Laufzeit bis Ende 2016. Die Beteiligung erfolgt agiofrei. Durch die Ausgabe dieser Darlehen wird dieses weltweit einmalige Wasserkraft-Konzept zudem unabhängig von Banken finanziert. Nicht nur das, die jetzigen Investoren erhalten eine Option auf vorbörsliche Aktien.
Die enormen Vorteile für einen Nutzer dieses Wasserkraft-Konzepts sind einerseits, dass keine wasserbaulichen Maßnahmen erforderlich und genügend Wasserläufe vorhanden sind, die diese Technologie nutzbar machen, andererseits, weiß der Nutzer kalkulatorisch genau – ob Tag, Nacht, Windstille oder Sturm – wie viel Strom erzeugt wird. Somit ist dieser Strom "grundlastfähig".
Diese kontinuierliche und verlässliche Stromproduktion wird mit enormen Einsparungen bei Eigennutzung bzw. hohem Zugewinn bei Einspeisung ins öffentliche Netz belohnt.
Die Einspeisung ist durch das EEG auf 20 Jahre gesichert und dadurch in beiden Fällen eine überaus rentable Kapitalanlage.
Anders als die bisherige Vorstellung von Kosten eines Wasserkraftwerks ist der Einstieg in ein vollständiges Kraftwerk dieser Technologie bereits ab ca. 8.000 € möglich, welches je nach Fließgeschwindigkeit des Wassers Strom von 9.000 bis 17.000 kWh per anno liefert.

Fazit: Die Investition erfolgt in ein Unternehmen, dessen Geschäftsfeld Herstellung und Vertrieb von Technologie-Geräten zur Erzeugung von Strom durch Wasserkraft umfasst.
Die Technologie ist schlüssig - ein Gerät kann zur eigenen Überzeugung im Wasser produzierend in Augenschein genommen werden.
Die bisher produktiven Ergebnisse übertreffen bereits die konstruktiv kalkulatorisch errechneten Ergebnisse. Letztere weisen bereits eine Rendite im zweistelligen Bereich aus. Insofern hat die Firma mit ihrer Technologie ökologisch und ökonomisch beste Zukunftsaussichten – sauberer Strom und saubere Zinsen.
Nicht zuletzt auch die Re-Energy-Invest, die sich die Vermittlung der Beteiligungen gesichert hat.
www.re-energy-invest.com/wasserkraft.html

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.