Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

In Düsseldorf gehen zwei neue gastronomische Erlebniswelten an den Start: "ALEX" und "Brasserie"

Neue gastronomische Erlebniswelten in Düsseldorf: ALEX Düsseldorf und Brasserie Düsseldorf, Fotos: ALEX

Vollservice-Ganztagesgastronomien am Graf-Adolf-Platz sollen von früh morgens bis spät in die Nacht zu kommunikativen und kulinarischen Wohlfühlorten für Besucher und Anwohner werden

Die Mitchells & Butlers Germany GmbH eröffnete am 23. und 24. April 2015 ihre ersten beiden Lokale in der Rheinmetropole. Das Unternehmen mit Deutschland-Sitz in Wiesbaden erweitert damit sein erfolgreiches Konzept der emotionalen Vollservice-Ganztagesgastronomie auf bundesweit 45 Betriebe (40 ALEX, 4 Brasserien, 1 All Bar One).

Rund zwei Millionen Euro hat Mitchells & Butlers in den aufwändigen Innenumbau investiert. Jetzt sind aus vorerst zwei der drei ehemaligen "Monkey's"-Restaurants die charmanten Erlebniswelten des "ALEX Düsseldorf" und der "Brasserie Düsseldorf" entstanden. Nahe der Kö, im aus Hochhaus und nach historischem Vorbild errichteten Flachbau bestehenden Bürokomplex GAP 15 können sich die Düsseldorfer und deren Gäste nun 18 Stunden am Tag in zwei ganz unterschiedlichen Ganztagesbetrieben verwöhnen lassen. Urlaub vom Alltag und Zeit zum Genießen nach dem Motto "Das Leben ist schön" will man hier vermitteln und für den Gast zum dritten "Lebensort" werden – neben dem heimischen Wohnzimmer und der Arbeitsumgebung. Je nach persönlichem Gusto klassisch französisch in der Brasserie oder modern mediterran im ALEX.

Das "ALEX Düsseldorf" geht als Vollservice-Erlebnisgastronomie an den Start, die sich als anspruchsvoller Hybride zwischen Bistro, Kneipe, Restaurant, Bar und Café bewegt. Hier dominiert ein mediterran geprägtes Wohnzimmer-Ambiente im loungig-transparenten Look mit vielen natürlichen Materialien. Auf einer Gastraumfläche von rund 400 Quadratmetern (150 Sitzplätze) kokettieren helle Eichendielen mit Terrazzoböden und bunten Mosaikfliesen, bilden Ledersessel und -couches einen relaxten Gegensatz zu Bistrostühlen und Barhockern. Farblich setzt das ALEX in den ganz unterschiedlich möblierten und durch verschiedene Beleuchtungssysteme in Szene gesetzten Café-, Bar-, Lounge-, Kaminecken- oder Living-Kitchen-Bereichen auf warmes Beige, Braun, Kirschrot und Lindgrün. Herzstück des Betriebes ist die komplett einsehbare Küche, in der die Gerichte – vom Steak und Burger bis zur Pasta, vom Flammkuchen bis zum Salat – vor den Augen der Gäste frisch zubereitet werden. Mit seinem emotionalen Verwöhnprogramm vom sensationellen Frühstücksbuffet – das es in dieser Vielfalt sonst nur im Hotel gibt und das ALEX mit jährlich rund zwei Millionen verkauften Frühstücken zur deutschen Nummer Eins im Morgengeschäft macht – bis hin zum leckeren Late-Night-Cocktail spricht ALEX alle Generationen an.

Der zweite Betrieb, die "Brasserie Düsseldorf", verführt ein kosmopolitisches Publikum mit französischer Lebenslust von früh morgens bis spät in die Nacht. Sie vermittelt auf rund 150 Quadratmetern Gastraumfläche (70 Sitzplätze) mit ihrem auf mahagonifarbenen Holzböden stehenden Mobiliar, mit durchgehenden Lederbänken, langen Messingtheken, bordeauxroten Samtstühlen, Jugendstil-Dekor, goldbeschrifteten Tafeln, tiefhängenden Kugellampen oder hohen Spiegelwänden das Gefühl, in einem Café mitten in Paris zu sitzen. Jeden Tag ein kleines bisschen Frankreich genießen – das wird in dieser Wohlfühlatmosphäre leicht gemacht. Hier werden alle Sinne angesprochen, kann die Seele nach Herzenslust baumeln. Egal, ob beim ausgelassenen Feiern mit Freunden, eiligen Business-Lunches oder relaxten After-Work-Treffen: Die Brasserie bietet unkomplizierte Ganztagesgastronomie mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot rund um französisches Tellerfrühstück, Zwiebelsuppe, Boeuf Bourguignon, Coq au vin, Crème Brûlée & Co, begleitet von einem sorgfältig ausgewählten Wein- und Getränkesortiment.

Flexibilität und Individualität bei einem gleichzeitig kontinuierlich ausgebauten Systemgastronomie-Konzept ist nicht Widerspruch, sondern Erfolgsrezept der ALEX- und Brasserie-Betriebe. Ihre Struktur ist immer gleich, das Angebot – abgesehen von jeweiligen regionalen Besonderheiten – auch. Aber das Gesicht, mit dem sie sich ihren Gästen präsentieren, variiert und passt sich in der Seele und im Design ganz individuell an den Gebäude- und Umgebungscharakter an. Paradebeispiele für die ständige Weiterentwicklung der beiden Ganztageskonzepte stehen jetzt am Düsseldorfer GAP 15 mit seinen großzügigen, glasüberdachten Außenterrassen. Rund 300 Gäste finden hier ihren persönlichen Lieblingsplatz zum Sehen und Gesehenwerden. Transparenz nimmt im ALEX und in der Brasserie einen hohen Stellenwert ein. Fließend gestaltete Übergänge zwischen Innenräumen und ganz unterschiedlich gestalteten Terrassenarealen suggerieren räumliche Weite und laden zur chilligen Lounge-Atmosphäre im Sommer oder zum stimmungsvollen Winter-Feeling unter wärmenden Heizstrahlern ein.

Bernd Riegger, Deutschland-Chef der ALEX-Gruppe, die zum britischen Gastrokonzern Mitchells & Butlers zählt, freut sich über die beiden Neueröffnungen: "Das lange Warten auf einen 1a-Standort in Düsseldorf hat sich gelohnt! Jetzt sind wir gespannt, wie unsere Konzepte beim anspruchsvollen Düsseldorfer Publikum ankommen werden. Davon machen wir dann auch die Gestaltung des dritten Betriebes im ehemaligen Monkey's East abhängig, in dem wir noch bis Ende dieses Jahres etwas ganz Neues kreieren wollen, das eine ideale Ergänzung zu den beiden anderen Lokalen darstellt."

Rund 80 Mitarbeiter umfasst das Team um Betriebsleiter Nicolas Lisec (37), der beide Betriebe in Personalunion verantwortet. Lisec ist ein erfahrener "ALEXianer", der seine Karriere innerhalb der Gruppe 1999 in der Brasserie Münster startete. Danach führte ihn sein Weg über Hamburg nach Bremen, wo er vor seinem Wechsel nach Düsseldorf seit 2011 das ALEX Bremen Waterfront leitete.

Weitere Infos unter www.dein-alex.de oder www.deine-brasserie.de

ALEX Düsseldorf
Kasernenstraße 48 (GAP 15), 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/56603-570
Betriebsleiter: Nicolas Lisec
Öffnungszeiten: Mo - Do 8.00 bis 1.00 Uhr, Fr/Sa 8.00 bis 2.00 Uhr, So/Fei 9.00 bis 1.00 Uhr
Frühstückszeiten: Mo - Sa 8.00 bis 12.00 Uhr (Buffet-Preis exklusive Getränke: 7,90 €)
Brunchzeiten: Sonn- und Feiertage 9.00 bis 14.30 Uhr (Buffet-Preis exklusive Getränke: 12,50 €)
Reservierungen und weitere Infos unter www.dein-alex.de oder facebook.com/alexgastro.duesseldorf

Brasserie Düsseldorf
Kasernenstraße 44 (GAP 15), 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/56603-580
Betriebsleiter: Nicolas Lisec
Öffnungszeiten: Mo - Do 8.00 bis 1.00 Uhr, Fr/Sa 8.00 bis 2.00 Uhr, So/Fei 9.00 bis 1.00 Uhr
Frühstückszeiten: Mo - Sa 8.00 bis 12.00 Uhr (Tellerfrühstück: ab 4,40 €)
Brunchzeiten: Sonn- und Feiertage 9.00 bis 14.30 Uhr (Buffet-Preis exklusive Getränke: 12,50 €)
Reservierungen und weitere Infos unter www.deine-brasserie.de
oder facebook.com/brasserie.duesseldorf

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.