Aktuelle Pressemitteilungen

Verschiedenes/Hobby/Freizeit

Die Werte der großen LEGO Sets zu Weihnachten jetzt als kostenlose Übersicht

Inzwischen gibt der dänische Bausteine-Spezialist LEGO jährlich ein besonderes Bauset zu Weihnachten heraus. Einige dieser Sets haben bereits hohe Wertsteigerungen erzielt.

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft bringt LEGO jährlich neue Bausets auf den Markt, die sich den Themen Winter und Weihnachten widmen. Dabei sind immer auch einige große Sets mit mehreren Hundert Bausteinen, die oftmals im Rahmen der LEGO Creator Reihe herausgebracht werden. Bereits im Jahr 2006 ist das erste dieser Sets erschienen (LEGO 10173 Winterzug), das heute kaum noch im Handel zu finden ist und für das bereits von Sammlern der bunten Steine mehrere Hundert Euro gezahlt werden. In diesem Jahr wird anlässlich des 10-jährigen Jubiläums dieser noch jungen Tradition das Thema Winterzug wieder neu aufgegriffen. Unter der Nummer LEGO 10249 ist dieses Mal ein besonders festlich und farbenfroh gestaltetes Bausteineset entstanden.
Prof. Dr. Stefan Georg von der htw saar hat in diesem Zusammenhang einmal die Wertentwicklung der Weihnachtsbausets von LEGO näher untersucht und die Ergebnisse in einem kleinen ebook zusammengestellt, das kostenlos über die Website www.lego-friends-fan.de zum Download bereit steht. Besonders ungeöffnete Originalpackungen haben sich seit ihrer Veröffentlichung teilweise im Sammlerwert vervielfacht. Besonders beliebt sind dabei die Sets Winterliches Postamt, Winterliche Hütte und die Weihnachtsbäckerei aus dem Jahr 2010. Aber auch wer das Set schon einmal selbst aufgebaut hat, kann bei Onlineauktionen noch hohe Preise für die seltenen Sets erzielen, wenn diese vollständig und gut erhalten sind. Abschläge von teilweise 30 bis 40 Prozent gegenüber ungeöffneten, neuen Sets sind aber keine Seltenheit. Eine Übersicht über die Weihnachtsbausets (auch zum Herunterladen als pdf datei) und ihre Werte finden Sie auf der Website www.lego-friends-fan.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.