Aktuelle Pressemitteilungen

Transportwesen

Mehr Flexibilität und Nachhaltigkeit, die sich auszahlt

Die neue "halbe" Euronorm-Kunststoffpalette SF600PES (© Gamma-Wopla & Smart-Flow Europe SA)

Smart-Flow Europe SA und Gamma-Wopla SA, die Top-Hersteller von wiederverwendbaren Kunststoffpaletten und -behältern stellen ihr Sortiment auf der FACHPACK 2022 in Halle 7, Stand 321 vor.

Im Fokus stehen in diesem Jahr flexible, platzsparende und nachhaltige Lager-und Transportlösungen.
Erstmals stellt Smart-Flow die brandneue "halbe" Eurokunststoffpalette SF600PES vor. Diese mittelschwere stabile Pooling-Palette ergänzt die erfolgreiche Europaletten-PES Familie SF800PES und SF100PES um das praktische "halbe Maß" 600 x 800 mm und ist komplett kompatibel mit allen gängigen Euronormpaletten.

Sie wird als Monoblockpalette in einem Stück spritzgegossen, ist stapelbar, regalfähig und durch ihre robuste Bauweise hervorragend für den Einsatz bei der automatisierten Kommissionierung z.B. auf Förderbändern und bei vollautomatisierten Systemen geeignet. Um die Tragfähigkeit im Regal zu erhöhen, kann die SF600PES-Kunststoffpalette zusätzlich mit einer Metallstange verstärkt werden und ist alternativ mit 2 oder 3 Kufen oder mit 9 Füßen lieferbar. Der breite Fuß in der Mitte minimiert das Spiel auf der Gabel, sorgt für ein störungsfreies Rangieren und reduziert so deutlich das Risiko von Beschädigungen. 

Bis zu 16 Paletten lassen sich übereinander stabil stapeln und 1056 Paletten können in einem LKW besonders nachhaltig und kostensparend zurücktransportiert werden.

Als kompatible halbe Euronormpalette eignet sie sich bestens für den Einsatz bei kleineren Produkten z.B. im Onlinehandel oder beim Einzelhandel/Discounter und kann zusätzlich als Display genutzt werden.

Sie garantiert deutlich mehr Umdrehungen als andere Standardpaletten wie z.B. Holzpaletten und ist als halbe Euronorm-Palette besonders vielseitig und kostenbewusst einsetzbar. 

Flexibilität und nachhaltige Modularität zeichnen auch die faltbaren und jetzt in der Höhe variablen Mehrweg-Kunststoffboxen G-4622 und G-6433 von Gamma-Wopla aus. Der besondere Clou bei dieser Baukastenbox ist, dass je nach Anforderung 22 cm oder 33 cm hohe, faltbare Seitenwände auf einen verstärkten Boden (600x400 mm) aufgesetzt werden können. Diese kann mit Deckel als eine robuste stapelbare Mehrweg-Kunststoffbox für schwere Lasten eingesetzt werden. 
Die auch einzeln erhältlichen, variablen Seitenwände ermöglichen einen flexiblen Einsatz gemäß spezifischen Produktanforderungen (z.B. bei einem Promotion-/Sonderartikel), da die Höhe der Box einfach aufgestockt werden kann. Beide Mehrweg-Kunststoffbehälter sind mit allen Europalettenformaten kompatibel und dauerhaft wieder verwendbar. Die faltbaren Seitenwände sorgen für bis zu 80% Platzersparnis bei Lagerung und Transport. So lassen sich pro Palettenstellplatz 128 Kunststoffbehälter stabil übereinanderstapeln und bis zu 4224 leere gefaltete Boxen können in einem LKW zurücktransportiert werden. Um die Ware rundherum vor Staub und Schmutz zu sichern, stellt Gamma-Wopla ihren neuen modularen Allround-Deckel mit Rand vor. Dieser umschließt alle 600 x 400 mm Gamma-Wopla-Kunststoffbehälter Rand überlappend und kann bei Bedarf auf jede Box aufgesetzt werden. Denn Kompatibilität und höhere Flexibilität im Einsatz und bei den Anwendungsmöglichkeiten garantiert eine höhere Nachhaltigkeit und Wertschöpfung für den Kunden.

Im Sinne von "Mehrweg statt Einweg" sind alle Kunststoffpaletten und -behälter der belgischen Schwesterunternehmen Gamma-Wopla SA und Smart-Flow SA dauerhaft wiederverwendbar und lassen sich zu 100 Prozent recyceln. 
 
Am Ende der Nutzungsdauer kaufen Gamma-Wopla und Smart-Flow gerne ihre Kunststoffpaletten und-behälter wieder zurück und verwenden sie als qualitative Rohstoffquelle für die Produktion neuer Kunststoffpaletten und -boxen aus hochwertigem Rezyklat. 
Nachhaltigkeit, die sich für beide Seiten auszahlt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.