Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Kompakter Energiesparer mit intuitiver Bedienung

Der neue HDTV-Receiver S-HD 11 von TRIAX ist für vier Sat-Positionen vorprogrammiert und unterstützt Unicable 1 und 2. Bild: TRIAX

Neuer HDTV-Receiver S-HD 11 ist bereits für die beliebtesten Satellitenpositionen vorprogrammiert und unterstützt Unicable 1 und 2

Pliezhausen, 23. Januar 2017 - TRIAX präsentiert mit dem neuen S-HD 11 einen kompakten HDTV-Receiver, der die unglaubliche Vielfalt des Sat-Empfangs ins heimische Wohnzimmer holt. Die beliebtesten Satelliten sind bereits vorprogrammiert: Astra 19,2° Ost, Eutelsat 16° Ost, Hot Bird 13° Ost und Türksat 42° Ost. Dank der benutzerfreundlichen Bedienung navigiert man mit leichter Hand durch die große Vielfalt an frei empfangbaren TV- und Radioprogrammen. Neben USALS und DiSEqC unterstütz der S-HD 11 auch die Unicable-Standards 1 (EN50494) und 2 (EN50607). Mit einem Stromverbrauch von gerade einmal 0,5 Watt im Standby schont der neue TRIAX-Receiver auch den Geldbeutel. Und durch eine an die USB-Schnittstelle angeschlossenen Festplatte verwandelt sich der S-HD 11 zur Multimediazentrale im Wohnzimmer.

Kompakter HDTV-Receiver für viele Einsatzmöglichkeiten

Mit einer Abmessung von lediglich 21 x 4 x 14 cm (B x H x T) eignet sich der TRIAX S-HD 11 ideal für eine dezente Installation im Wohnzimmer oder als mobiles Empfangsgerät für das heimische Fernsehen auf Reisen. Der HDMI-Ausgang auf der Rückseite sorgt für brillante Bilder und auch der Ton kann über die S/PDIF-Buchse digital von einem Heimkino-System wiedergegeben werden.

Da der neue TRIAX-Receiver sowohl an einer Drehanlage als auch in Unicable-Systemen betrieben werden kann, sind seine Einsatzmöglichkeiten nahezu unbegrenzt. Dabei trumpft er mit einem geringen Energieverbrauch auf: Im Betrieb kommt der S-HD 11 mit 6 Watt aus, im Standby sind es sogar nur 0,5 Watt. Das schont die Stromrechnung und das Portemonnaie.

Einfache Installation und Bedienung

Die Installation des modernen DVB-S2-Receivers ist dank der vier vorprogrammierten Sat-Positionen in wenigen Schritten erledigt. Über die mitgelieferte Fernbedienung lässt sich der S-HD 11 mit einer Hand einfach und schnell bedienen. Dazu trägt auch die übersichtliche Menüstruktur bei, die in der großen Auswahl an frei empfangbaren Programmen für Übersicht sorgt. Sie ermöglicht eine intuitive Bedienung des neuen FTA-Receivers von TRIAX. So können zum Beispiel über den Kanal-Manager bis zu acht Favoritenlisten angelegt werden. Der Zugang zum Menü lässt sich darüber hinaus mit einem PIN-Code sperren, so dass Kinder oder Jugendliche keine unerwünschten Änderungen vornehmen können.


Multimedia mit PVR-Funktion

Über die kostenpflichtige PVR-Funktion verwandelt sich der S-HD 11 in eine wahre Multimedia-Zentrale. An die frontseitige USB-2.0-Schnittstelle wird eine Festplatte angeschlossen und schon zeichnet der TRIAX-Receiver Sendungen auf oder spielt Aufnahmen ab. Laufende TV-Programme können mit der Timeshift-Funktion angehalten und später fortgesetzt werden. Natürlich spielt der S-HD 11 auch Musik von der Festplatte ab oder bringt Bilder vom letzten Urlaub auf den Fernseher. Ohne aktivierte PVR-Funktion dient die USB-Schnittstelle für Software-Updates.

"Der neue S-HD 11 bietet einen schnellen und einfachen Zugang zur enormen Vielfalt an HDTV-Programmen, die über Satellit frei empfangen werden können", erklärt Thomas Pretz, Vertriebsleiter Großhandel bei TRIAX. "Durch die intuitive Bedienung und die PVR-Funktion macht Fernsehen mit dem TRIAX S-HD 11 einfach mehr Spaß."

 

Installation Multimedia Programme Schnittstelle System Usb Watt

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.