Aktuelle Pressemitteilungen

Technik/Elektronik

Ein Stecker, der richtig was einstecken kann.

LÜTZE Deutsch-Ventilstecker. Robust und zuverlässig. Erfüllt die Anforderungen der Schutzart IP 69K.

LÜTZE stellt neuen Deutsch-Ventilstecker für den Outdoor-Einsatz vor.

Der Automationsspezialist LÜTZE, Weinstadt bietet mit dem neuen Ventilstecker DT06-2S ein Steckverbindersystem speziell für den robusten Outdoor-Einsatz an.
Idealtypische Anwendungen findet man bei Baumaschinen, Nutzfahrzeugen sowie für Land- und Forstmaschinen. Zentraler Vorteil des neuen LÜTZE Deutsch-Ventilsteckers ist seine extrem hohe Dichtigkeit gegenüber jeglichen Umwelteinflüssen. Der LÜTZE Ventilstecker erfüllt damit die Anforderungen der Schutzart IP 69K. LÜTZE bietet den Ventilstecker als erster Hersteller überhaupt mit integrierter Schutzbeschaltung und LED Statusanzeige an. Bis dato waren ausschließlich handkonfektionierte Stecker ohne Beschaltung verfügbar. Der LÜTZE Ventilstecker ist erhältlich mit angespritzter PUR Anschlussleitung in sechs verschieden Leitungslängen von 2,5 bis 20 Meter.

Der neue LÜTZE Ventilstecker zeigt sich insbesondere bei hohen mechanischen Belastungen von seiner besten Seite: Er dichtet stets 100%ig ab. Der Ventilstecker DT06-2S wird von LÜTZE mit integrierter verpolungssicherer Schutzbeschaltung, Suppressordiode und gelber LED Statusanzeige ausgeliefert. Die halogenfreie PUR Anschlussleitung 2 x 0,75 mm2 ist direkt am Stecker angespritzt. Am Kabelgang kann zusätzlich direkt ein Schutzschlauch montiert werden. Die Nennspannung beträgt DV 12/24 V. Der Arbeitstemperaturbereich der Leitung liegt bei bewegtem Einsatz zwischen -30°C bis +80°C.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.