Aktuelle Pressemitteilungen

Sport

Outdoor-Tests.com | Neues Portal über Wandern, Outdoor & Abenteuer

Logo von Outdoor-Tests.com

Unter https://outdoor-tests.com/ geht dieser Tage ein neues Online-Portal an den Start. Der Schwerpunkt der Themen soll vor allem beim Wandern liegen.

Unter einer der begehrtesten Domain-Namen in diesem Bereich geht das neue Wander-Magazin Outdoor-Tests.com diese Woche an den Start. Die Gründer sind guter Dinge und sehr zuversichtlich, was den Erfolg des Projekts angeht. So wäre man sich zwar der durchaus vorhandenen und auch starken Konkurrenz bewusst, jedoch wisse man auch genau, wo diese Schwachstellen habe, und diese gelte es, gezielt auszunutzen.

Wo genau diese Schwachstellen sind, wollen die Macher nicht näher erläutern, geben jedoch den Hinweis, dass es sich bei den meisten Konkurrenten um Webseiten handele, deren Fokus auf der Monetarisierung liege. Diese wollen die Redakteure von Outdoor-Tests.com ganz anders angehen und ihr Hauptaugenmerk vielmehr auf eine ehrliche und glaubwürdige Arbeit legen, die den Lesern einen hohen Mehrwert bietet. Monetäre Erfolge würden sich daraus dann von ganz allein ergeben.

Natürlich hofft Outdoor-Tests.com auch, vom Wander-Boom der letzten Monate und Jahre profitieren zu können, der nicht zuletzt auch durch die Corona-Pandemie bzw. vielmehr durch die von den Regierungen erlassenen Maßnahmen einen nochmal deutlich verstärkten Hype erlebt hat.

Man sei sich im Klaren, dass mehr und mehr Produkte rund um das Wandern & andere Outdoor-Themen immer stärker nachgefragt werden - vor allem Wanderschuhe - und das wolle man sich zu Nutze machen, indem diese Produkte authentisch getestet, verglichen und bewertet werden.

Zunächst soll Outdoor-Tests.com nur online erscheinen, eine regelmäßig erscheinende Zeitschrift könne jedoch auch aus dem Projekt heraus noch entstehen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.