Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Finnland fasziniert

Midsommer Helsinki. Bildnachweis: Visit Finland. Fotograf: Marcia Villalba

Die Zahl der deutschen Gäste bleibt konstant hoch

Bochum/Helsinki, 02. März 2015 – Finnland lockt weiterhin über 7 Millionen Besucher an. Ungebrochen groß ist die Begeisterung der Deutschen für das Land im hohen Norden. Im nächsten Jahr werden sogar mehr als jemals zuvor erwartet.

Nach dem starken Jahr 2013 kamen 2014 erneut 7,6 Millionen Gäste aus aller Welt nach Finnland. Es gab 510.000 registrierte Übernachtungen. Die Zahl der deutschen Touristen ist ebenfalls stabil geblieben: Sowohl 2013 als auch 2014 ließen sich rund 395.000 Bundesbürger in den hohen Norden locken. Für das Jahr 2015 wird ein Besucherrückgang prognostiziert, weil sich das Ausbleiben russischer Gäste als Folge der Ukraine-Krise erst im Mai 2014 bemerkbar machte und in naher Zukunft keine Trendumkehr erwartet wird. Aktuell rechnet man mit insgesamt 7,2 Millionen Besuchern, von denen 410.000 aus Deutschland kommen sollen, was ein neuer Rekord wäre.

Positive Entwicklung in Deutschland
Generell kann eine positive Entwicklung in Deutschland konstatiert werden. Neue Vertriebspartner sind hinzugekommen, und Finnland wird zurzeit relativ oft in den Medien thematisiert. Da ist es nur folgerichtig, dass das Budget für Werbung und Marketing in Deutschland 2015 höher sein soll als zuvor. Die Produktmarketing-Kampagnen für die Sommer- und die Wintersaison werden erweitert. Neu ist außerdem ein deutschsprachiger Blog über Outdoor und Reisen in Finnland (blog.visitfinland.com), der gezielt eine netzaffine Klientel ansprechen und allen Naturliebhabern Geschmack auf mehr machen soll.

Nicht nur zur Sommerzeit
Künftig setzt Visit Finland verstärkt auf die Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern und auf die Förderung von innovativen Produkten. Die Neuausrichtung erscheint konsequent vor dem Hintergrund, dass zwar das wichtige Sommergeschäft stagniert, besonders im Mai und Juni, aber Finnland sich immer mehr zu einer Winterdestination entwickelt. Davon zeugen auch die Aussteller bei der diesjährigen ITB, zu denen unter anderem Winterspezialisten wie Destination Lapland, Ruka Adventures, Safartica und Wild Nordic zählen.

Visit Finland auf der ITB
Ein deutlicher Beleg für die positive Entwicklung des deutschen Markts ist auch die Rekordzahl von Mitausstellern am Visit-Finland-Stand auf der ITB (Halle 18, Stand 128b), wo am Freitag, dem 6. März, von 15 bis 16:30 Uhr ein innovatives Blogger-Event stattfindet. Nordic Bloggers' Experience (NBE) versammelt alte und neue Blogger-Freunde aus der ganzen Welt, die hier ihre Idee austauschen können. Hinter NBE verbirgt sich ein Team von Visit Helsinki, Visit Finland und der nordischen Reisemesse MATKA. Das einzigartige Programm richtet sich an einflussreiche Reiseblogger.
www.nbe.fi
www.facebook.com/events/1541588716119038

Mitausstellerliste für die ITB
Aurora Lapland Travel Ltd & Our Lapland – Our Saamiland, Destination Lapland, Eurohostel – Finnish Hostel Chain (HiHostels), Finnair, HARRINIVA HOTELS & SAFARIS, Holiday Club Resorts Oy, Icebreaker Sampo und Kemi SnowCastle, Kontikifinland, Lapland Hotels and Safaris, Linnanmäki, Matka Nordic Travel Fair, Restel Hotel Group, Ruka Adventures, Ruka Safaris, SAFARTICA, Santa's Hotels, Skafur-Tour, Sokos Hotels/Radisson Blu Hotels & Resorts, Timetravels Ltd., Tundrasafari Finland Oy, Unitours, Vierumäki Country Club Ltd und The Sport Institute of Finland, Viking Line, Visit Espoo, Visit Helsinki, Visit Mikkeli, Visit Turku, Visit Åland, Wild Nordic.

Weitere Informationen für die Redaktion
Über Visit Finland
Visit Finland untersteht dem Arbeits- und Wirtschaftsministerium und ist verantwortlich für die Förderung des Tourismus. Im Rahmen der Forschung und Produktentwicklung sowie bei der Vermarktung des Fremdenverkehrs kooperiert Visit Finland mit Ministerien, Reiseveranstaltern, Transportunternehmen und den finnischen Regionen. Neben Export Finland und Invest in Finland ist Visit Finland eins der drei Standbeine von Finpro. In folgenden Ländern gibt es Vertretungen: China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Niederlande, Österreich, Russland, Schweiz, Spanien und USA.
Weitere Informationen warten auf Sie unter www.VisitFinland.de

Über The Destination Office
The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten.
Weitere Informationen warten auf Sie unter www.destination-office.de
Besuchen Sie uns auch auf Facebook und verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter.

Pressekontakt:

ELENA DE MOYA RUBIO
Account Manager Germany
Visit Finland
proudly [re]presented by
THEDESTINATIONOFFICE
Trakehner Str. 3 | 44879 Bochum | Germany
Fon: +49 - 234 - 32 49 80 78
Fax: +49 - 234 - 32 49 80 79
elena@destination-office.de
www.destination-office.de
www.facebook.com/destinationoffice | www.twitter.com/DestOffice

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.