Aktuelle Pressemitteilungen

Recht/Gesetz

Wirtschaftskanzlei Rose & Partner LLP. eröffnet neuen Standort in München

ROSE & PARTNER LLP.

2017 wollen wir das Engagement unserer Wirtschaftskanzlei in Süddeutschland weiter stärken - mit einem eigenen Standort in München.

Die in Hamburg, Berlin und Mailand ansässige Kanzlei Rose und Partner LLP wird in Kürze mit einem eigenen Büro in München vertreten sein. Mit der neuen Niederlassung sollen sowohl bestehende Mandate im Einzugsgebiet der bayerischen Landeshauptstadt besser betreut werden, als auch neuen Mandanten aus München der Zugang zu den Beratungsleistungen der Kanzlei erleichtert werden.

Kernkompetenz Wirtschaftsrecht & Steuerrecht

Wie bereits an den bestehenden Standorten wird im neuen Standort das Wirtschaftsrecht im Vordergrund stehen. Die Beratung im Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Vertriebsrechts etc. soll durch spezialisierte Rechtsanwälte bzw. Fachanwälte erfolgen. Diese arbeiten eng mit den Steuerberatern und Fachanwältin für Steuerrecht der Kanzlei zusammen, um wirtschafts- und steuerrechtliche Sachverhalte aus einer Hand betreuen zu können.

Erbrecht und Familienrecht für Unternehmer

Zweites Standbein wird die Beratung und Vertretung von Unternehmern und Managern im Erbrecht und Familienrecht sein. Fachanwälte für Erbrecht sollen in München zum Beispiel Unternehmertestamente formulieren, Maßnahmen zur Asset Protection mitgestalten und Ansprüche beim Erb Streit in der Unternehmensnachfolge durchsetzen bzw. abwehren. Fachanwälte für Familienrecht sorgen darüber hinaus für eine professionelle Betreuung bei Unternehmer-Eheverträgen oder auch Scheidungen von Gesellschaftern, Geschäftsführern oder Vorständen.

Die Kontaktdaten des neuen Standorts München werden zeitnah auf der Internetseite der Kanzlei bekannt gegeben: www.rosepartner.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.