Aktuelle Pressemitteilungen

Recht/Gesetz

Michael Hepp - Fachanwalt für Steuerrecht in Frankfurt

Der Fachanwalt Michael Hepp bietet kompetente, seriöse Beratungen und Vertretungen bei Steuerrechtsfragen

Für Laien ist das Steuerstrafrecht nur schwer zu verstehen und nachzuvollziehen. Bei Problemen mit Finanzbehörden, ist man auf professionelle Hilfe angewiesen. Der renommierte Rechtsanwalt Michael Hepp hat jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich und berät und vertritt seine Mandanten bei allen Konflikten mit den Behörden des Finanzbereichs. Zu seinen Spezialgebieten gehören unter anderem das Steuerrecht, Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Banken und Kapitalrecht und das Arbeitsrecht.

Mit dem Kauf der "Steuer-CDs", haben sich viele Menschen dazu entschlossen, eine Selbstanzeige zu stellen. Meistens sind Laien jedoch nicht in der Lage, solche Anzeigen präzise und korrekt zu formulieren, kompetente Hilfe ist von Nöten. Michael Hepp arbeitet gemeinsam mit seinen Mandaten Formulierungen aus, sodass die Betroffenen einen zusätzlichen Nutzen und keinen Schaden haben. Unterstützt werden sowohl Privatpersonen, als auch Unternehmern, Gewerbetreibende und Selbstständige in allen Angelegenheiten rund um das Steuerrecht.

Menschen, die von einem Steuerstrafverfahren betroffen sind, befinden sich immer in einer extremen Situation, daher ist es besonders wichtig, von einem vertrauensvollen und kompetenten Fachanwalt vertreten zu werden. Aufgrund der exzellenten Kenntnisse ist Michael Hepp die optimale Wahl bei sämtlichen Problemen mit den Finanzbehörden. Vertreten werden Mandanten bei unterschiedlichen Verfahren und Prozessen in ganz Deutschland.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Personen auf der Webseite www.hepp-steuerstrafrecht.de.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.