Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Glaubst du noch..? …oder weißt du schon..?? – neues Buch plädiert lyrisch und humorvoll für mehr Toleranz

"Glaubst du noch..? ..oder weißt du schon..??" von Marion Frickel

Marion Frickel legt mit ihren Buch "Glaubst du noch..? …oder weißt du schon..??" ein Buch vor, das sich in humorvollen Reimen und Gedichten für mehr Akzeptanz im Miteinander ausspricht.

Jeder Mensch ist einzigartig auf seine Art – und jeder Mensch hat ein Recht auf seine Persönlichkeit, zumindest, solange er anderen damit nicht schadet. In humorvollen Reimen zeigt Marion Frickel in ihrem ironisch-sarkastischen Lyrikband alltägliche Anekdoten und Begebenheiten, in denen wir alle uns wiedererkennen können. Mit einem kritischen aber auch toleranten Auge analysiert sie das Miteinander und ihre Mitmenschen und plädiert dabei für das Andersein und mehr Toleranz.

Marion Frickel zeigt in ihrem amüsanten Gedichtband nicht nur einen profunden Blick auf die Welt - ob von Nachbarn oder Tierversuchen die Rede ist -, sondern plädiert an ihre Mitmenschen, Mut und Toleranz im Umgang miteinander walten zu lassen. Die Autorin gibt in ihrem Buch allerlei Denksantöße und äußert sich kritisch über unsere "Wegguckgesellschaft" und oftmals vorherrschende Ignoranz. Ein Buch zum Lachen und Nachdenken!

"Glaubst du noch..? ..oder weißt du schon..??" von Marion Frickel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-9932-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.