Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Downforce - ein kritisches Sachbuch über Politik, Medien und Religionen

"Downforce" von Bernd Steffen

Bernd Steffen wirft in "Downforce" einen kritischen, schonungslosen Blick auf die Probleme in Deutschland und der Welt.

"Downforce" ist ein kritisches, politisches Sachbuch, das sich mit aktuellen Missständen in Politik, Medien und Religion in Deutschland und der Welt auseinandersetzt. Es liefert eine klare Bestandsaufnahme des Status Quo und spricht in deutlichen Worten Fehlentwicklungen an. Klare Verantwortung dafür sieht Bernd Steffen im Zusammenspiel der Politik und der Medien, die den Status Quo beibehalten wollen und so soziale Ungerechtigkeit riskieren. Schlimmer noch: Es gibt laut Steffen keinen effektiven Plan für das kränkelnde Europa und die Probleme in Griechenland scheinen kein Ende zu nehmen.

Bernd Steffen wirft in "Downforce" einen rabenschwarzen Blick auf den Status Quo von Deutschland und Europa. Er legt deutlich und schonungslos Missstände offen und regt zum Umdenken an. Es ist höchste Zeit, den Fehlentwicklungen entgegenzusteuern. Daher gilt es ihm an der Zeit, den "Anpressdruck" auf die Polit-Elite zu erhöhen.

"Downforce" von Bernd Steffen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-2263-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.