Aktuelle Pressemitteilungen

Marketing/Werbung

Das Sportereignis des Jahres: LinkedIn gegen Xing

Uwe Rieder Der Bayerische Vertriebsfreak aus Dachau

Der bayerische Vertriebsfreak Uwe Rieder hat 2017 mit 217 Xing-Adressen gestartet. Mittlerweile hat sich der Vertriebscoach ein Netzwerk mit über 45.000 Kontakten aus seiner Zielgruppe aufgebaut.

Einen wunderschönen guten Morgen live aus dem Madison Square Garden hier in New York City. Heute steigt der Kampf der Giganten!

In der linken Ecke der Herausforderer und Lokalmatador John LinkedIn. John hat über 660 Millionen Fans in über 193 Ländern.

Alleine in Europa jubeln ihn über 206 Millionen treue Begleiter tagtäglich zu. Sein Hauptsponsor ist der überaus engagierte und weltbekannte Konzern Microsoft. Mr. LinkedIn gab sein Profidebüt am 28. Dezember 2002. Als aufstrebender "Sportkamerad" begeistert er mit all seinen Möglichkeiten Milli.onen von Zuschauern. In den letzten Monaten ist bemerkbar, dass er viele neue Bewunderer erhält.

In der rechten Ecke der bisherige Champion aller Klassen: Rudi Xing. Rudi hat in Deutschland mittlerweile über 19 Millionen treue Fans im deutschsprachigen Raum.

Im August 2003 boxte Rudi noch unter dem Namen OpenBC. Und nannte sich dann nach vielen Erfolgen um. Mr. Xing stand in den letzten Jahren sehr unter Kritik aufgrund seiner passiven Vorgehensweise.

Wer wird diesen "Kampf" gewinnen? Wen feuern Sie aktuell warum an? Mit anderen Worten:

Auf welcher Plattform sind Sie aktuell aktiv, um neue Kunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen?

a) Xing b) LinkedIn c) Beide d) gar nichts von beiden

Viele Einzelunternehmer, Solopreneuere und Selbstständige nutzen aktuell beide Social Media-Plattformen LinkedIn und Xing sehr selten. Dadurch geht ihnen natürlich in Sachen Sichtbarkeit vieles verloren. Wenn das bei Ihnen auch so ist, dann sprechen Sie hier mit dem Experten gratis und unverbindlich. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Genau das war auch der Fall, als Uwe Rieder, heute bekannt als der bayerische Vertriebsfreak, in 2017 gestartet hat. Mittlerweile kann der tätowierte Bayer auf ein Netzwerk von über 45.000 Kontakten zugreifen. All dies gibt der Vertriebscoach auch in seinen 77 feurigen Vertriebstipps weiter.

Auch hier zeigt der Freak, dass Vertrieb auch mit Spaß und Freude verbunden sein kann.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.