Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Lesefest am Bodensee für Klein und Groß

Am 19. Dezember 2015 stimmt das Papierfresserchen von 12 bis 18 Uhr auf Weihnachten ein


Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen zum 2. Lesefest am Bodensee am Samstag, 19.12.2015. Von 12 bis 18 Uhr werden am Oberen Schrannenplatz 2 in 88131 Lindau (Insel) AutorInnen aus der Region aus ihren Büchern lesen.

Insgesamt finden neun Lesungen statt. Das Programm bietet von der Bilderbuchlesung bis hin zur Lesung für Jugendliche ein breites Spektrum.

Den Beginn macht die Lindauerin Petra Moch-Wörner, die eine märchenhafte Geschichte um den Bodensee erzählen wird.
Gisela Rehn aus Unteruhldingen weiß spannend von den steinzeitlichen Pfahlbauten zu berichten, während es bei der bekannten Konstanzer Autorin Thurid Neumann zu einem spannenden Nervenkitzel kommt, wenn sie aus ihrem vierten Bodenseekrimi für Kinder liest.

Der Geschichtenerzähler Horst Ingwert Hartmann erzählt von Weihnachten im Hegau, während Hermann J. Schuhen aus Lindenberg von einer besonderen Traumreise erzählt. Boris Schneider lässt Mäuse zu Wort kommen und die Wasserburger Autorin Annelies Buck berichtet, wie ein kleines Schlossgespenst dafür verantwortlich ist, dass Wasserburg eine Halbinsel wurde.

Gefühlvolle Beiträge liefern zwei junge Autorinnen aus Liechtenstein, die aus dem Projekt "Im Sog der Gefühle" lesen. Abschließend kann man mit der kleinen Neele Weihnachten in New York erleben.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt und mit Keksen, Kaffee, Tee und anderen Getränken wird man in weihnachtliche Stimmung gebracht. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Unser Programm zum Lesefest:

12.00 Uhr Petra Moch-Wörner
Von der Bodensee-Schicksalsgöttin aus "Märchenhafter Bodensee"

12.30 Uhr Gisela Rehn
"Geheimnisvoller Fund am Bodensee –
Ein spannendes Abenteuer rund um die Pfahlbauten"

13.15 Uhr Thurid Neumann
"Glatt erwischt – Der vierte Bodenseekrimi für Kinder"

14.00 Uhr Horst Ingwert Hartmann
"Hegauer Geschichten zur Weihnachtszeit"

14.45 Uhr Hermann J. Schuhen
"Severins Traumreise"

15.30 Uhr Boris Schneider
"Mauszeiten"
Excapflibur aus "Auf den Kern gebracht"

16.15 Uhr Annelies Buck
"Tomi, das kleine Schlossgespenst. Wie Wasserburg zur Halbinsel wurde"

17.00 Uhr Carmen Soppelsa-Hungerbühler + Claudia Mwadori
"Im Sog der Gefühle"

17.40 Uhr Sabine Mahlich
"Neele in New York"

Das Programm in der Übersicht finden Sie unter www.papierfresserchen.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.