Aktuelle Pressemitteilungen

Kultur/Kunst

Der Herbst des Schwimmers - Ausgewählte Kolumnen

"Der Herbst des Schwimmers" von Helmut Essl

Helmut Essl spaziert in "Der Herbst des Schwimmers" auf literarische Weise durch die moderne Alltagskultur.

Die Kolumnen in dieser abwechslungsreichen Sammlung erschienen um die Jahrtausendwende in der Neckar Chronik ("Außerdem"), im Schwäbischen Tagblatt ("Übrigens") und im Tagblatt Anzeiger ("Tacheles"). Sie wurden für diese Ausgabe neu überarbeitet. Der Autor, geboren im Jahr 1955, wuchs in Reutlingen auf und studierte Germanistik und Politikwissenschaft in Tübingen. Er arbeitete als Korrektor, Kolumnist, Lehrer sowie
Pressereferent und lebt seit 2019 im Ruhestand in Tübingen. Seine Kolumnen profitieren von seiner Erfahrung und den vielen Dingen, die er im Laufe seines Lebens beobachtet hat. Mal mit Humor, mal ernst, mal mit einem Augenzwinkern, beschäftigt er sich mit dem modernen Alltag - und zeigt u.a., dass nicht alles was "in" ist, auch toll ist.

Die 40 zeitlosen Kolumnen in sieben Kapiteln in "Der Herbst des Schwimmers" von Helmut Essl sind pointiert, spitzfindig und hintergründig. Es geht um Geiz, stilles Glück, die Currywurst, um Schwimmen, Jugend, Liebestaumel, die Grammatik und vieles mehr. Einen Mangel an Abwechslung gibt es hier auf keinen Fall und die Leser dürfen sich mit jedem neuen Text auf frischen Lesespaß freuen.

"Der Herbst des Schwimmers" von Helmut Essl ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-10972-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online"Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.