Aktuelle Pressemitteilungen

KFZ/Verkehr

Seefracht, Luftfracht, Zoll: Rüdinger in Stuttgart

LKW im Rüdinger Lager in Boxberg an der A81

Spedition mit Sitz in Krautheim, Hohenlohe steht mit eigenem Office in Stuttgart für international operierende Kunden zur Verfügung.

Luftfracht, Seefracht und Zoll sind ohne Frage der jüngste Bereich, den die Spedition Rüdinger in Hohenlohe, Baden-Württemberg als "Kompakt- und Sorglos-Paket" anbietet. Seit drei Generationen ist das Familienunternehmen in Krautheim in der Logistik ein anerkannter Profi und baut seine Leistungen und die Angebotspalette kontinuierlich aus.

Eine vierte Sparte bietet Rüdinger seit relativ kurzer Zeit sowohl für deutsche Unternehmen, wie auch für Global Player aus dem Ausland an. Services rund um die internationale Logistik: Seefracht, Luftfracht und die Begleitung verschiedenster Unternehmen unterschiedlicher Größe im Handling von Zoll-Erfordernissen. Sorgfalt ist dabei, wie der Inhaber der Spedition erklärt, oberstes Gebot. "Wir transportieren Güter nicht nur von A nach B, sondern wir "behüten" sie beinahe. Jede Spedition auf der Welt transportiert Waren von hier nach dort. Wir tun es mit ganz besonderer Sorgfalt. Deshalb auch unser Motto: Wir kommen gut an! Und das gilt seit kurzer Zeit - aber nicht mit weniger Konsequenz - auch für das Handling von wertvollem Gut auf internationaler Ebene. Deshalb haben wir auch unser Büro in Stuttgart und dort steht die komplette Kompetenz von mehreren Jahrzehnten Logistik auch inform von Manpower direkt dort zur Verfügung, wo sie im internationalen Transportgeschäft für unsere Kunden am effektivsten ist." Rüdinger führt weiter aus, dass seine Spedition grundsätzlich ein Optimum darin sieht, ihren Kunden entgegen zu kommen. Mit dem Angebot an Seminaren, mit Optimierung der Leistungen aus der Erfahrung mit jedem Auftrag und sogar bis hin auf der Website des Unternehmens. "Wir machen Vieles anders, aber Alles mit Engagement", sagt der Boss eines der großen Unternehmen in Hohenlohe. Auf die Frage, was Roland Rüdinger für den entscheidenden Unterschied zu anderen Speditionen ausmacht, merkt man ihm an, dass er auf diese Frage fast gewartet hat. "Ich bin stolz auf alle meine Mitarbeiter und auf das kollegiale Miteinander mit allen. Ich will einer von ihnen sein, ein Kollege, zu dem man mit seinen Sorgen kommen kann, ein Mitarbeiter, auf den man sich verlassen kann. Sicherlich: Einer muß das Ruder verantwortlich in der Hand haben. Aber alleine und ohne Vertrauen aller meiner Disponenten, vor allem auch der LKW-Fahrer, unserer Führungsmannschaft, der Verwaltung bis hin zu den Reinigungskräften, wären es "nur" 140 LKW in orange. Und die haben alle anderen Speditionen auch. Natürlich nicht in orange.

Lagerung, Transport, Outsourcing, Logistik. Und dazu ist unser Leistungsangebot in Sachen Zoll, Seefracht und Luftfracht inzwischen ebenbürtig. Ganz bewusst suchen wir nicht nach einmaligen Transportaufträgen und "haken diese dann ab". Wir bemühen uns um nachhaltige Geschäftsverbindungen, von denen beiden Seiten profitieren und ein ganzes Stück leistungsfähiger werden." sagt der sympathische Inhaber der Rüdinger Spedition am Ende des Interviews in Krautheim an der Jagst, in Hohenlohe, im Norden von Baden-Württemberg.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.