Aktuelle Pressemitteilungen

IT/Software/Web 2.0

Senkung des Energieverbrauchs um bis zu 40% durch belegungsabhängige Raumheizung

Energiekosten sparen mit funkbasierter Lösung für die automatische Heizungssteuerung

Wenn Räume voll geheizt werden, obwohl sie nicht benutzt werden, dann ist dies Verschwendung. Bedenkt man, dass bereits die Absenkung um 1 Grad Celsius Raumtemperatur etwa 6% Heizenergie spart, dann werden die Einsparpotentiale deutlich, die eine belegungsabhängige Raumheizung für Schulen, Konferenzzentren, Hotels aber auch für Bürogebäude in sich birgt.

ECA hat ein System entwickelt, mit dem es möglich ist, Räume nach flexiblen Zeitplänen zu heizen. In einer Bildungseinrichtung beispielsweise wird die Belegung aus der Stundenplanung abgefragt und in eine zentrale Steuerung eingespeist. Diese regelt dann die Temperatur für jeden Raum. Dabei wird die Raumtemperatur bei Nichtnutzung soweit abgesenkt, dass der Raum nicht auskühlt. So kann er vor der Belegung schnell wieder hochgeheizt werden und es tritt kein Komfortverlust ein. Komplettiert werden kann das System mit Fensterkontakten. Damit schließen die Heizkörperventile bei geöffnetem Fenster. Auch veränderte Heizerfordernisse bei längerer Nichtnutzung (Wochenende, Feiertage, Ferien) lassen sich mit dem System berücksichtigen.

Zum Einsatz kommt bewährte und erprobte Technik, die darüber hinaus ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweist, so dass sich die Investition innerhalb kurzer Zeit amortisiert. Das System arbeitet mit Funk. Dadurch eignet es sich exzellent zur Nachrüstung. Zur Installation werden die vorhandenen Heizkörperventile durch elektronische ersetzt. Dies ist unkompliziert und kann im laufenden Betrieb erfolgen. Ein solcher Funk-Heizungssteller kostet ca. 40 €. Optional können Fensterkontakte und ein Raumregler installiert werden. Die Fensterkontakte sind auch für Alarmfunktionen zur Erhöhung der Sicherheit nutzbar. Andere Funktionen, wie Rollladen- und Lichtsteuerung sind mit dem System ebenfalls realisierbar.

Weitere Informationen: Dr.-Ing. Uwe Domschke, ECA-Software & Engineering GmbH, Tel.: 03724/89061; uwe.domschke@eca-software.de ; www.eca-software.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.