Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

WP-Affiliate-Leads - Mit diesem kostenlosen Wordpress-Plugin klingelt die Kasse

nebenbei-geld-verdienen-im-internet.com

Mintraching 06.06.2017. Mit dem völlig kostenfreien Plugin WP-Affiliate-Leads ist es möglich, sofort mit wenigen Mausklicks, eine lukrative Einnahmequelle in den eigenen Blog zu integrieren.

Blogger aufgepasst: Mit dem kostenlosen Verdienst Plugin WP-Affiliate-Leads rollt der Rubel fast von selbst! Wer heute schnell Geld verdienen möchte, der muss nicht erst groß in Vorleistung treten - keinerlei Investitionen sind notwendig, wenn man sich zusätzliche Einnahmen mit seinem Blog sichern möchte. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Ist es nicht. Ein Test des Plugins bestätigt das! Es besteht keinerlei Risiko.

Jeder Wordpress Blog Betreiber hat mit diesem gratis Plugin die Möglichkeit, mit wenigen Klicks eine Blog Seite aufzubauen und mit einem selbst gewählten Pay-per-Lead-Programm innerhalb von wenigen Augenblicken Umsatz zu generieren. Näheres über diese und weitere einfache Verdienstmöglichkeiten im Netz finden Sie unter nebenbei-geld-verdienen-im-internet.com.

Das Anlegen der künftigen Einnahme-Seite im Blog, ist mit Hilfe von vorbereiteten Videos sehr schnell erledigt. Die Einnahmen werden über sogenannte Pay-per-Leads Programme generiert. Dazu ist lediglich ein Account bei einem der bekannten Affiliate Netzwerke wie zum Beispiel: Affilinet, Zanox, Tradetracker nötig. Dabei ist zu beachten, dass es sich um ein Programm handelt, an dem der Besucher kostenlos und unverbindlich teilnehmen kann - etwa die Teilnahme an einem Gewinnspiel, eine Katalogbestellung oder ein Software-Test.

Hat man sich für einen Werbepartner entschieden, lädt man sich das kostenlose Wordpress-Plugin "WP-Affiliate-Leads" herunter. Damit werden die Teilnahmen der Blog-Besucher an dem Pay-per-Lead Programmen in Echtzeit geprüft. Nach einer erfolgreichen Anmeldung wird zusätzlicher Content für die Besucher freigegeben. So einfach kann es sein, eine völlig kostenfreie, zusätzliche Einnahmequelle in seinen Blog einzubauen. Hier geht's zur ausführlichen Anleitung und zu dem Plugin WP-Affiliate-Leads.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.