Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

Kilo Health startet Digital Health Accelerator-Programm für Startup-Gründer in Deutschland

Ilona Bernotaitė, Venture Partnerin und Leiterin des Co-Found-Programms von Kilo Health

Bei der letzten globalen Ausschreibung hat das Accelerator-Programm in 3 Wochen mehr als 1.000 Bewerbungen erhalten.

Kilo Health, eines der führenden Unternehmen in der Digital Health-Branche, startet in Deutschland sein Startup-Accelerator-Programm Co-Found. Kilo Health sucht derzeit damit nach ambitionierten Unternehmer*innen, die sich dem Programm anschließen, um gemeinsam das nächste bahnbrechende Digital Health Venture zu gründen.

Kilo Health stellt dafür umfassende operative Unterstützung bereit, die das Marketing und andere Kosten abdeckt, vervollständigt um eine vorteilhafte Vergütung und gewinnbringendes Insiderwissen von Branchenexperten. Das Programm ermöglicht es damit jungen, ambitionierten Startup-Führungskräften, sich auf die Entwicklung ihrer Dienste und auf das Wachstum ihres Unternehmens zu konzentrieren und dabei gleichzeitig finanzielle Risiken zu mindern.

"Wir haben mit unserem Startup-Accelerator ein Instrument geschaffen, das es Unternehmer*innen ermöglicht, sehr schnell ein Health-Tech-Startup aufzubauen und hierfür die Vorteile der Marketing- und Technologie-Plattform von Kilo Health voll auszunutzen." - sagt Ilona Bernotaitė, Venture Partnerin und Leiterin des Co-Found-Programms von Kilo Health.

Das breite Sortiment an Digital Health-Diensten von Kilo Health hilft mehr als 4 Millionen Menschen weltweit dabei, chronische Krankheiten zu verhindern und ein für sie optimales Wohlbefinden zu erreichen.

So hat das Accelerator-Programm bereits digitale Dienste wie unter anderem dem Keto Mahlzeit-Programm von "Keto Cycle" zum Marktstart verholfen.

"Rund 10 % der künftigen Co-Founder*innen kommen mit klaren Geschäftsideen zu uns, die wir gemeinsam analysieren. Der Rest erfolgt ohne Pitch, was völlig in Ordnung ist, weil Kilo Health viele Ideen hat, aber nicht genug Mitarbeiter*innen, um diese alle zu realisieren." - so Ilona Bernotaitė.

Bei der letzten globalen Ausschreibung hat das Accelerator-Programm in 3 Wochen mehr als 1.000 Bewerbungen erhalten und inzwischen Finalist*innen aus Berlin, Stockholm, Amsterdam und Vilnius ausgewählt, die jetzt die Chance haben, am Programm teilzunehmen.

Zum Kilo Health Startup-Accelerator-Programm Co-Found: https://cofoundkilohealth.com/

Zu Kilo Health: https://kilo.health/

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.