Aktuelle Pressemitteilungen

Internet/E-Commerce

3P erweitert MyKronoz Portfolio mit Activity Tracker ZeCircle2

Die neue ZeCircle2 mit NFC  und MyKronozPay

Sondershausen/Genthod, 16. Mai 2017 - Der Sales-Added Distributor 3P Price Performance Products GmbH führt ein weiteres Wearables Modell der Marke MyKronoz in Deutschland ein.

Die Schweizer Wearables Spezialisten Kronoz LLC entwerfen, entwickeln und produzieren Produkte, die zu einem zunehmend mobilen, vernetzten und digitalen Lebensstil sehr gut passen. Der Kern der Marke MyKronoz zielt dabei auf die Erleichterung und Verbesserung des mobilen Benutzererlebnisses durch stilvolles und funktionales Zubehör.

Seit 2014 überzeugt MyKronoz mit Smartwatch und Fitnesstracker Kollektionen wie ZeFit, ZeRound oder ZeWatch. Neu ist nun die zweite Generation des Bestsellers ZeCircle2. Der Fokus liegt auch hier nicht nur auf aktueller App-Technologie, sondern wie üblich bei MyKronoz auf dem modernen Schweizer Design.

"Mit ZeCircle2 haben wir wieder einen topaktuellen Activity Tracker bekommen. Er bietet für diese Preiskategorie Super Ausstattungen wie OLED Touchscreen, Schrittzähler, Kalorienzähler, Schlafmodi, Anrufbenachrichtigungen, Social Media News und die Finde-Mein-Telefon-Funktion. Vom Markt hebt sich der Tracker dahingehend zusätzlich ab, dass auch kontaktlose Bezahlen via NFC mit MyKronoz Pay möglich ist" sagt Andreas Hartung, Geschäftsführer der 3P GmbH.

Anders als bei vielen Wettbewerberprodukten ist die Kompatibilität der MyKronoz-Sortimente nicht auf einzelne Smartphones beschränkt. Vielmehr können über Bluetooth Verbindung die meisten Handy-Modelle, die über die Betriebssysteme Android, iOS und Windows Phone laufen, mit den MyKronoz Smartwatches verbunden werden.

Die neue Kollektion ZeCircle2 ist mit einer sehr attraktiven UVP von je 59,99 Euro versehen und ab sofort im Fachhandel und ausgewählten online-Portalen erhältlich.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.