Aktuelle Pressemitteilungen

Ingenieurwesen

taraSMART von Rolec: Neues Tragarmsystem mit Plus bei Funktionalität, Design und Preis-Leistungs-Verhältnis

Modernes Design kennzeichnet das neue taraSMART Tragarmsystem von Rolec. Verschiedene Montagevarianten stehen zur Verfügung.

Rund oder eckig? Variable Anbindung schafft neue Anknüpfungspunkte für Steuerungen im Maschinenbau.

Rinteln. Gemäß dem Prinzip der Vereinfachung hat die Rolec Gehäuse-Systeme GmbH aus Rinteln mit taraSMART ein neues Tragarmsystem entwickelt, das modernes Design mit hoher Funktionalität verbindet: Trotz nur weniger Bauteile ist es für die meisten Anwendungen zur unkomplizierten Anbindung von Industriesteuerungen bzw. Panel-PCs komplett ausgestattet. So unterstützt das neue Tragarmsystem die Bedienung der Anlagen und Werkzeuge mittels aktueller Human-Machine Inferfaces (HMI).

Bereits auf den ersten Blick fallen die leicht abgerundeten, schlanken und zugleich sehr stabilen Aluminiumprofile mit ihrer modernen Formgebung auf - außergewöhnlich im unteren Preissegment. taraSMART ist ebenso einfach wie filigran gestaltet und dabei dank seiner stabilen Konstruktion auf den Großteil der möglichen Anwendungsfälle zuverlässig ausgelegt.

Auf Basis des bewährten taraPLUS Tragarmsystems hat Rolec mit taraSMART eine neue Produktlinie konzipiert, die die HMI-Steuergehäuse-Serien profiPANEL und multiPANEL perfekt ergänzt. Für Panel-PCs führender Hersteller mit Rundrohraufnahme ist das System dank eines Ø48 Winkels ebenfalls bestens geeignet.

Schmale und etwas voluminösere Steuergehäuse mit der passenden Kupplung mühelos anbinden

Ausschlaggebend für die hohe Variabilität sind die Kupplungen, die die Anbindung sowohl schmaler als auch etwas voluminöserer Steuergehäuse ermöglichen. Dank zweier unterschiedlicher Winkel können Steuergehäuse entweder mit eckigem oder rundem Tragprofil angebunden werden.

Je nach Anforderung im Maschinenbau sind die taraSMART Tragarmsysteme mit einem Aufsatz oder Wandgelenk für die Montage auf oder an der Anlage ausgerüstet. Außerdem steht ein Standfuß zur Anbindung auf dem Hallenboden zur Verfügung.

Viel Platz für Kabeldurchführungen

Serienmäßig ist eine praktische Drehbegrenzung integriert. Die taraSMART-Elemente sind gemäß Schutzart IP54 / EN 60529 hergestellt und bieten in allen Bauteilen ausreichend Platz zur Durchführung von Kabeln mit z. B. HDMI-, DVI- oder Netzwerksteckern.

Auf die vielfältigen Anforderungen im Maschinenbau zugeschnitten, können die taraSMART Tragarmsysteme von den Rolec-Kunden individuell und bedarfsgerecht konfiguriert werden.

Weitere Infos: www.rolec.de; tarasSMART

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.